Börse:
SOFTWARE AG NA O.N.
[WKN: A2GS40 | ISIN: DE000A2GS401] Aktienkurse
26,760€ 3,88%
Echtzeit-Aktienkurs SOFTWARE AG NA O.N.
Bid: 26,650€ Ask: 26,870€

DGAP-News: Software AG und Dell Technologies erweitern Partnerschaft: Gemeinsame Plug-und-Play-Lösung beschleunigt Umsetzung skalierbarer, leistungsfähiger IoT-Projekte (deutsch)

11.10.2018 um 10:07 Uhr

Software AG und Dell Technologies erweitern Partnerschaft: Gemeinsame Plug-und-Play-Lösung beschleunigt Umsetzung skalierbarer, leistungsfähiger IoT-Projekte

^
DGAP-News: Software AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Software AG und Dell Technologies erweitern Partnerschaft: Gemeinsame
Plug-und-Play-Lösung beschleunigt Umsetzung skalierbarer, leistungsfähiger
IoT-Projekte

11.10.2018 / 10:07
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PRESSMITTEILUNG

Software AG und Dell Technologies erweitern Partnerschaft: Gemeinsame
Plug-und-Play-Lösung beschleunigt Umsetzung skalierbarer, leistungsfähiger
IoT-Projekte

Darmstadt, 11. Oktober 2018 - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) hat
eine erweiterte Partnerschaft mit Dell Technologies angekündigt. Im Rahmen
dieser Partnerschaft wird Cumulocity IoT Edge von der Software AG mit einer
Auswahl an Dell-Servern zu einer gemeinsamen Plug-and-Play-Lösung gebündelt,
um IoT-Implementierungen schnell bereitzustellen und einfach zu
konfigurieren. Cumulocity IoT Edge powered by Dell Technologies ist ein
hochleistungsfähiges, industrietaugliches Paket aus IoT-Hardware, -Software
und -Services, mit dem Kunden ihr IoT-Projekt sofort starten und anbinden
können. Kunden benötigen damit nur wenige Minuten, um eine beliebige Zahl
unterschiedlicher Geräte und Sensoren zu koppeln. Funktionen wie integrierte
Streaming Analytics, intelligente Regeln und Feldbus-Konnektivität
ermöglichen es, komplexe IoT-Lösungen schnell und reibungslos umzusetzen.

"Wir sind sehr froh über diese Zusammenarbeit mit Dell. Wir ermöglichen
unseren Kunden damit einen schnellen Einstieg und eine leistungsstarke
Umsetzung ihrer Industrial-IoT-Projekte", sagte Sanjay Brahmawar,
Vorstandsvorsitzender der Software AG. "Damit entsprechen wir dem Wunsch
nach einem unkomplizierten, vorkonfigurierten IoT-Zugang mit erprobter
Performance. Gemeinsam mit Dell nehmen wir unseren Kunden Entwicklungsarbeit
ab, sodass sie sich auf die Bereitstellung von Innovationen und eines
differenzierenden digitalen Geschäftsmodells konzentrieren können."

Chris Wolff, Head of Global OEM & IoT Partnerships bei Dell Technologies,
fügte hinzu: "Der Weitblick und das Engagement, mit dem die Software AG sich
dafür einsetzt, dass ihre Kunden die digitale Transformation annehmen und
IoT-Technologie einführen können, sind wirklich herausragend und passen zu
unseren Vorstellungen. Wir freuen uns über diese Zusammenarbeit im Rahmen
unseres " IoT Solutions Partner Program". Die "IoT Connected Bundles", die
wir vor Kurzem eingeführt haben, zahlen auf unser Ziel ein, Edge-Computing
und IoT-Implementierung zu vereinfachen und es Kunden weltweit - unabhängig
von der Branche - zu ermöglichen, eine offene Basis zu schaffen, die sich
mit den Anforderungen des digitalen Fortschritts skalieren lässt. Cumulocity
IoT Edge ist eine speziell entwickelte, sichere IoT-Plattform, die auf einer
verteilten Architektur basiert. So können die Kunden der Software AG den
Wert des Industrial Internet of Things schnell erkennen und der Konkurrenz
einen Schritt voraus bleiben."

Über Cumulocity IoT Edge

Das Paket kombiniert innovative Hardware von Dell EMC, die Daten aus
Sensoren und Anlagen sichert und transferiert, und Cumulocity IoT Edge von
der Software AG zu einer benutzerfreundlichen Software-Appliance. Die
Appliance wird am Netzwerkrand platziert und mit lokalen IoT-Geräten
gekoppelt. Sie bereitet Daten auf, filtert und aggregiert sie, bevor sie
diese zur weiteren Verarbeitung an Unternehmensanwendungen oder in die Cloud
überträgt. Sie beinhaltet zeitsparende branchenspezifische Softwaremodule,
beispielsweise für den Maschinenbau, die Fertigungsindustrie und die
Logistik.

Dermot O'Connell, VP und General Manager für Dell OEM in EMEA, sagte: "Die
Fertigungsindustrie ist für unsere Wirtschaft sehr wichtig und geht bei der
Einführung von Zukunftstechnologien oft voran. Mit Cumulocity IoT, ihrer
Analyse-Suite für die digitale Produktion, kann die Software AG der Branche
nun eine Komplettlösung bieten, die IoT-Geräte integriert, verbindet und
steuert sowie Daten in Echtzeit analysiert, um Geschäftsprozesse und
Informationsgewinnung zu optimieren. Basierend auf unserer robusten und
innovativen Hardware ist die gemeinsame Plug-und-Play-Lösung in der Lage,
Millionen Geräte schnell zu verbinden, entweder als Software-as-a-Service
(SaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) oder On-Premise. Unser OEM-Bereich
hilft Partnern und Kunden, Ideen schnell und kosteneffizient in marktreife
Lösungen zu gießen, die nicht hinter ihren Erwartungen zurückbleiben.
Visionäre wie die Software AG helfen der Fertigungsindustrie, das Potenzial
von Edge-Computing und IoT zu erkennen. Von den signifikanten
wirtschaftlichen Vorteilen dieser Technologien profitiert die Branche heute
und in der Zukunft."

Cumulocity IoT Edge ist eine Single-Server-Ausprägung der marktführenden
Cumulocity-IoT-Plattform der Software AG mit Erweiterungen und
Modifikationen, die es Kunden ermöglichen, Business-Apps vor Ort zu
integrieren, Dashboards für die Bediener zu erstellen und Endgeräte lokal
oder in der Cloud zu steuern. Es liefert Kunden eine sichere, zuverlässige
und skalierbare Softwareplattform für die Statusüberwachung von Assets am
Netzwerkrand, die, falls gewünscht, mit der Cloud verbunden werden kann
(eine Cloud-Verbindung erweitert die Funktionalität und ermöglicht
zentralisierte Analysen). Mithilfe der eingebetteten Apama-Engine für
Streaming Analytics können Hochgeschwindigkeits-Datenströme aus
Industriemaschinen und digitalen Prozessen verarbeitet werden. Das wiederum
ist die Grundlage für die einfache Entwicklung von
Predictive-Maintenance-Lösungen. Die einheitliche Softwarearchitektur
vereinfacht die Entwicklung und die Anpassung von Cumulocity IoT Edge an die
besonderen Anforderungen vor Ort.

Bernd Gross, Senior Vice President, IoT & Cloud bei der Software AG,
ergänzte: "Aufgrund der rasanten Entwicklung des IoT und Künstlicher
Intelligenz explodiert die Zahl der Edge-Geräte. Eine Hochleistungslösung,
die sicher und schnell Konnektivität herstellt, ist deshalb wichtiger denn
je. Mit Cumulocity IoT Edge powered by Dell Technologies lassen sich
beliebig viele unterschiedliche Endgeräte und Sensoren in wenigen Minuten
mit einer umfangreichen Sicherungsschicht koppeln. Cumulocity IoT Edge wird
ergänzt durch die Cumulocity-Sicherheitsmechanismen, die den Schutz des
Unternehmens und seiner Kunden garantieren. Problem gelöst!"

##

Über Software AG

Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) unterstützt die digitale
Transformation von Unternehmen. Mit der Digital Business Platform der
Software AG können Unternehmen besser mit Kunden interagieren, ihre
Geschäftsmodelle weiterentwickeln und neue Marktpotenziale erschließen. Im
Bereich Internet der Dinge (IoT) bietet die Software AG ihren Kunden
führende Lösungen zur Integration, Vernetzung und zum Management von
IoT-Komponenten sowie zur Analyse von Daten und zur Vorhersage von
zukünftigen Ereignissen auf Basis künstlicher Intelligenz. Die Digital
Business Platform basiert auf Technologieführerschaft und jahrzehntelanger
Expertise bei Softwareentwicklung und IT. Die Software AG beschäftigt über
4.500 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern aktiv und erzielte 2017 einen Umsatz
von 879 Millionen Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.softwareag.com.

Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland

Ausführliche Presse-Informationen zur Software AG sowie eine Bild- und
Multimedia-Datenbank finden Sie online unter:
www.softwareag.com/press

Folgen Sie uns auf Twitter: Software AG Germany | Software AG Global

Kontakt:

Bärbel Strothmann Byung-Hun Park
<[1]baerbel.strothmann@softwareag.com> <[1]byung-hun.park@softwareag
Senior Manager, Corporate .com> Head of Global
Communications Tel: +49 (0) 6151 92 Corporate Communications Tel:
1502 1. +49 (0) 6151 92 2070 1.
mailto:baerbel.strothmann@softwareag. mailto:byung-hun.park@softwa
com reag.com

---------------------------------------------------------------------------

11.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Software AG
Uhlandstraße 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Telefon: +49 (0)6151 92-1900
Fax: +49 (0)6151 92-34 1899
E-Mail: Investor.Relations@softwareag.com
Internet: www.softwareag.com
ISIN: DE000A2GS401
WKN: A2GS40
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

732553 11.10.2018

°

SOFTWARE AG NA O.N. Chart
SOFTWARE AG NA O.N. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen