dpa-AFX Compact

Versicherungsexperte: Zu wenige Buspassagiere nutzen den Gurt

18.04.2019 um 15:23 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Viele Buspassagiere bringen sich nach Ansicht eines Versicherungsexperten unnötig in Gefahr, weil sie sich nicht anschnallen. "Leider nutzen viel zu wenige Passagiere den Gurt. Der Busfahrer kontrolliert das nicht und kann es während der Fahrt auch gar nicht. Gurte sind aber überlebenswichtig", sagte der Leiter der Unfallforschung beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, Siegfried Brockmann, am Donnerstag nach dem schweren Busunglück auf Madeira.

Gurte seien nicht nur bei einem Frontalaufprall überlebenswichtig, sondern gerade auch beim Überschlag. "Viele schwere Verletzungen kommen daher, dass die Passagiere durch den Innenraum geschleudert werden", sagte Brockmann. Wichtig sei auch die Stabilität der Fahrgastzelle, dazu gebe es eine "ganz gute Norm". Die meisten Busunfälle seien Frontalkollisionen, entweder als Auffahrunfall oder mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dass sich ein Bus überschlage, wie auf Madeira, mache weniger als zehn Prozent der Unfälle aus.

Bei dem Unfall am Mittwoch waren nach portugiesischen Angaben 29 Menschen getötet und 27 verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar. Brockmann bezeichnete Reisebusse als "relativ sicher". Solche verheerenden Unfälle seien "sehr selten"./blu/DP/fba

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen