dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Wirecard könnten Scharte in Kürze komplett auswetzen

27.05.2019 um 12:48 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Wirecard sind am Montag mit 159,30 Euro auf den höchsten Stand seit Ende Januar gestiegen. Damit fehlen ihnen nurmehr weitere rund fünf Prozent Kursgewinn, um die im Frühjahr von Berichten der "Financial Times" (FT) über bilanzielle Unregelmäßigkeiten ausgelösten hohen Kursverluste komplett wieder aufzuholen. Zuletzt legten die Papiere des Zahlungsdienstleisters um 2 Prozent auf 158,55 Euro zu.

Ein Händler begründete die Kurserholung der vergangenen Wochen und Monate mit den ungebrochenen Wachstumsaussichten in der Branche. Diese spiegelten sich auch in einer immer rascheren Konsolidierung wider. Der Händler nannte als Beispiele die Übernahme der britischen Safecharge durch den kanadischen Zahlungsabwickler Nuvei sowie eine Kreisemeldung über ein Zusammengehen von Global Payments mit Total Systems./bek/ag/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen