dpa-AFX Compact

DGAP-News: Erfolgreiche Hauptversammlung der PANTAFLIX AG: Neuer Großaktionär Klemens Hallmann zum Aufsichtsrat bestellt (deutsch)

23.07.2019 um 16:13 Uhr

Erfolgreiche Hauptversammlung der PANTAFLIX AG: Neuer Großaktionär Klemens Hallmann zum Aufsichtsrat bestellt

^
DGAP-News: PANTAFLIX AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
Erfolgreiche Hauptversammlung der PANTAFLIX AG: Neuer Großaktionär Klemens
Hallmann zum Aufsichtsrat bestellt

23.07.2019 / 16:13
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Erfolgreiche Hauptversammlung der PANTAFLIX AG: Neuer Großaktionär Klemens
Hallmann zum Aufsichtsrat bestellt

- Hoher Output im Filmproduktionsbereich - neue Produktionseinheit
PantaStudios
- Ausbau des werbe- und abonnementfinanzierten Video-on-Demand-Angebots
verläuft nach Plan
- Hohe Zustimmung bei allen Beschlussvorlagen

München, 23. Juli 2019. Die PANTAFLIX AG (WKN: A12UPJ, ISIN: DE000A12UPJ7)
hat heute in München ihre ordentliche Hauptversammlung durchgeführt.
Vorstand und Aufsichtsrat wurden von den Aktionären mit deutlichen
Mehrheiten entlastet.

Neuwahl des Aufsichtsrates - neuer Großaktionär Klemens Hallmann in den
Aufsichtsrat gewählt

Im Rahmen der turnusgemäßen Neuwahlen des Aufsichtsrates, dessen Amtszeit
ordnungsgemäß zum 23. Juli 2019 endete, stellte die Vertreterin der
Großaktionärin BlackMars Capital GmbH im Einvernehmen mit der Gesellschaft
den außerordentlichen Antrag auf Wahl von Klemens Hallmann in den
Aufsichtsrat. Klemens Hallmann ist mit seiner Hallmann International
Investment GmbH seit jüngster Zeit Kernaktionär der PANTAFLIX AG. Er ist
unter anderem Gründer und Eigentümer der in Wien ansässigen, international
tätigen Hallmann Corporate Group, welche sich vorwiegend mit Immobilien und
Beteiligungsankäufen beschäftigt. Darüber hinaus ist Hallmann auch
Eigentümer der Hallmann Entertainment Company und Kernaktionär der Filmhouse
Germany AG sowie Produzent zahlreicher internationaler Dokumentations- und
Filmprojekte und bringt somit auch einiges an Erfahrung mit.

"Ich kenne sehr viele Unternehmen im Medienbereich. Kein einziges davon hat
mich in den vergangenen Jahren so beeindruckt wie die PANTAFLIX AG und das
Team, welches dahinter steht. Hochgradig visionär, innovativ und dynamisch -
ein unbändiger Fokus auf Erfolg und Massenprodukte. Ich bin sehr stolz, nun
als Kernaktionär und Aufsichtrat aktiv am Erfolg der PANTAFLIX Gruppe
mitwirken zu können. Ich beabsichtige, meine Beteiligung weiter auszubauen
und mit meinem internationalen Netzwerk an hochkarätigen Kontakten weitere
Wege für PANTAFLIX zu ebnen", ließ Klemens Hallmann mitteilen. Wegen einer
Auslandsreise konnte er nicht persönlich in München anwesend sein.

Die Amtszeit der neu gewählten Aufsichtsratsmitglieder Klemens Hallmann,
Marcus Machura und Marc Schönberger endet mit der Hauptversammlung, die über
die Entlastung für das Geschäftsjahr 2023 beschließt. In der anschließenden
konstituierenden Sitzung ernannte der Aufsichtsrat Herrn Marcus Machura zum
Vorsitzenden und Herrn Marc Schönberger zu seinem Stellvertreter.

CEO Nicolas Paalzow: "Ich freue mich, mit dem neugewählten Aufsichtsrat die
vertrauensvolle Zusammenarbeit fortzusetzen. Mit Klemens Hallmann wird unser
Kontrollgremium nicht nur durch einen herausragenden Unternehmer und
Kernaktionär bereichert, der vom großartigen Potenzial der PANTAFLIX AG
überzeugt ist, wir gewinnen vor allem auch einen exzellenten Partner, der
uns helfen wird, die großen Potenziale in all unseren Geschäftsfeldern voll
zu erschließen. Für die bevorstehenden großen Schritte - gerade im
Video-on-Demand-Bereich - sind wir nun bestens aufgestellt."

Hoher Output im Produktionsgeschäft

CEO Nicolas Paalzow berichtete über die Entwicklungen im vergangenen
Geschäftsjahr 2018 und gab einen positiven Ausblick.

Mit ABIKALYPSE, DEM HORIZONT SO NAH, RESISTANCE und AUERHAUS kommen im Jahr
2019 gleich vier Produktionen der 100-prozentigen Tochter PANTALEON Films in
die Kinos. Diese produziert darüber hinaus erstmals für den
US-Streaming-Konzern Netflix ( WKN 552484). Die sechsteilige Serie "Das
letzte Wort" wird momentan in Berlin vorbereitet. PANTALEON entwickelt zur
Zeit mehr als 70 weitere Formate zur nationalen und internationalen
Auswertung.

"Wir sind überaus stolz, dass wir im Contentbereich so erfolgreich
aufgestellt sind. Ohne Inhalte gibt es keinerlei nachhaltige Angebote im
Medienbereich. Mit unseren Produktionsaktivitäten sind wir ab dem ersten
Herzschlag eines Projektes federführend dabei. Nur so kann man auch über
viele Jahre sinnvoll an allen Erträgen partizipieren", sagte CEO Paalzow in
seiner Rede an die Aktionäre.

Ausbau der Video-on-Demand Aktivitäten

Im Rahmen der Hauptversammlung gab Nicolas Paalzow weitere Details zum
Ausbau der VoD-Plattform pantaflix.com bekannt. Bereits Mitte Mai hatte
PANTAFLIX bekannt gegeben, das bestehende Angebot deutlich zu erweitern.
Nutzer haben künftig zusätzlich zum gewohnten transaktionsbasierten Modell
die Möglichkeit, ihre favorisierten Inhalte via Abonnement (SVoD) oder sogar
kostenlos über einen werbefinanzierten Zugangsweg (AVoD) abzurufen. Die
einzelnen Angebotselemente werden in der ersten Jahreshälfte 2020 sukzessive
gestartet. PANTAFLIX profitiert entsprechend von den Abonnementgebühren oder
den Erträgen aus Werbezeitenverkäufen. Der bisherige PANTAFLIX
Premium-Content wird zusätzlich um weitere hochwertige Angebote ergänzt.

PANTAFLIX ruft hierzu die neue Produktionseinheit PantaStudios ins Leben.
Sie bündelt Produktions- und Marketingkompetenzen der Unternehmsgruppe, um
künftig innovative Eigenproduktionen (Originals) in unterschiedlichen
Formatlängen mit Protagonisten mit hoher Social-Media-Reichweite zu
realisieren und über pantaflix.com oder die zugehörigen mobilen
Applikationen weltweit zu veröffentlichen. Inhalteanbieter profitieren durch
zusätzliche Distributionskanäle für ihre Produktionen; Nutzer bietet das
neue Angebot einen für sie passgenauen Zugangsweg sowie ein größeres
Inhalte-Angebot. Nicolas Paalzow unterstrich in seiner Rede noch einmal,
dass das Video-on-Demand-Angebot der PANTAFLIX AG durch den weiteren Ausbau
noch eindeutiger kein Konkurrenzprodukt zu bestehenden Angeboten wie Netflix
( WKN: 552484) oder Amazon Prime ( WKN: 906866) darstellt, sondern ein
komplementärer, einzigartiger und radikal auf eine junge, digitale und
hochgradig mobile Zielgruppe konzentrierter Service ist.

Die Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung 2019 stehen im
Investor-Relations-Bereich der Unternehmenswebsite pantaflixgroup.com zum
Download bereit.

Über die PANTAFLIX AG:
Die PANTAFLIX AG (WKN: A12UPJ, ISIN: DE000A12UPJ7) ist ein Medien- und
Technologieunternehmen mit klarer Wachstumsstrategie. Durch die effiziente
Verzahnung aller Konzernbereiche erreicht das Unternehmen einen hohen
Integrationsgrad hinsichtlich Produktion, Vertrieb, Verwertung und
Vermarktung von Filmen und Serien sowie deren Rechte. Neben dem klassischen
Filmproduktionsgeschäft PANTALEON Films, dem Musiklabel PantaSounds, der
Brand-Integration-Einheit March & Friends sowie der Kreativagentur Creative
Cosmos 15 ist auch die cloud-basierte Video-on-Demand-Plattform (VoD)
PANTAFLIX Teil der Unternehmensgruppe. Der Fokus der VoD-Plattform liegt auf
der Bereitstellung eines maßgeschneiderten Premium-Content-Angebots für
Nutzer über alle relevanten Zugangswege.

Die PANTAFLIX AG kooperiert mit namhaften Partnern wie Amazon, Disney,
Netflix, StudioCanal, Warner Bros. u. a. Die Unternehmensgruppe ist an den
Standorten Berlin, Köln und München vertreten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaflixgroup.com und
www.pantaflix.com.

Investor Relations
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 (0)89 1250903-30
E-Mail: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de

---------------------------------------------------------------------------

23.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: PANTAFLIX AG
Holzstraße 30
80469 München
Deutschland
Telefon: +49 89 2323 85 50
Fax: +49 89 2323 85 519
E-Mail: ir@pantaflix.com
Internet: www.pantaflixgroup.com
ISIN: DE000A12UPJ7
WKN: A12UPJ
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),
München, Stuttgart, Tradegate Exchange; BX
EQS News ID: 845465

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

845465 23.07.2019

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen