DB - ATX
[WKN: 969191 | ISIN: AT0000999982] Aktienkurse
2.889,9 -1,26%
Echtzeitkurs DB - ATX
Bid: 2.889,8 Ask: 2.890,0

Aktien Wien Schluss: Satte Gewinne am österreichischen Aktienmarkt

23.07.2019 um 18:53 Uhr

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit satten Kursgewinnen geschlossen. Der ATX stieg um 42,91 Punkte oder 1,44 Prozent auf 3017,63 Einheiten. In einem festen europäischen Börsenumfeld legte der heimische Aktienmarkt ebenfalls deutlich zu. Unterstützung kam aus den USA. Dort haben sich Regierung und führende Vertreter aus dem Kongress auf ein Haushaltspaket geeinigt. Somit wurden größere Turbulenzen bis hin zu einem Regierungsstillstand abgewendet. Der ATX knüpfte an seinen starken Vortag an. Am Montag hatte er knapp 0,9 Prozent zugelegt.

Bei den Einzelwerten in Wien setzten sich Voestalpine als umsatzstärkste Aktie mit einem Plus von 4,79 Prozent auf 24,95 Euro an die ATX-Spitze. Sehr fest zeigte sich auch die zuletzt schwache FACC-Aktie mit einem Plus von 4,77 Prozent auf 10,98 Euro.

Kursgewinne von mehr als zwei Prozent verzeichneten im Leitindex die Titel von Andritz (plus 2,86 Prozent auf 31,66 Euro), Raiffeisen (plus 2,46 Prozent auf 22,11 Euro), AT&S (plus 2,13 Prozent auf 14,89 Euro), Schoeller-Bleckmann (plus 2,11 Prozent auf 73,90 Euro) und Erste Group (plus 2,02 Prozent auf 33,88 Euro).

Bemerkenswert am Kursplus der AT&S-Aktien war vor allem, dass diese mit Dividendenabschlag gehandelt wurden. Bereinigt um die Ausschüttung legten die Titel um über sechs Prozent zu. Hier könnten gute Quartalszahlen des in Zürich notierten steirischen Branchenkollegen AMS unterstützt haben.

Die AMAG-Aktien stiegen um 1,28 Prozent auf 31,70 Euro. Die Analysten der Baader Bank haben ihre Anlageempfehlung "Hold" für die Aktie bestätigt. Auch das Kursziel von 35 Euro für die Aktie des heimischen Aluminiumherstellers behielten sie bei.

Im Branchenvergleich zeigten sich Immobilienwerte vergleichsweise schwach. Die Papiere der CA Immo gaben um 0,31 Prozent auf 32,10 Euro nach und die Titel der S Immo verloren 0,21 Prozent auf 19,34 Euro. Die Anteilsscheine der Immofinanz stiegen um 0,68 Prozent auf 24,29 Euro, blieben damit aber ebenfalls hinter dem Gesamtmarkt zurück./dkm/mad/APA/men

DB - ATX Chart
DB - ATX Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen