dpa-AFX Compact

Deutsche-Bank-Tochter DWS steigert Gewinn deutlich

24.07.2019 um 07:32 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche-Bank-Fondstochter DWS hat im zweiten Quartal dank positiver Märkte, einem weiter anhaltenden Mittelzufluss und niedrigeren Kosten deutlich mehr verdient. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Steuern sei im Vergleich zum Vorjahr um knapp ein Viertel auf 185 Millionen Euro gestiegen, teilte Unternehmen am Mittwoch in Frankfurt mit. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 112 Millionen Euro und damit 22 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Die Erträge des im SDax notierten Unternehmens kletterten um knapp sechs Prozent auf 608 Millionen Euro. Hier schnitt das Unternehmen besser ab als es Analysten im Durchschnitt erwartet hattet. Bei den Nettomittelzuflüssen verzeichnete der Fondsanbieter einen Wert von 4,2 Milliarden Euro und damit mehr als im ersten Quartal. 2018 hatte die Deutsche-Bank-Tochter noch mit massiven Mittelabzügen zu kämpfen. Das Unternehmen bestätigte das Wachstums- und Kostenziel für dieses Jahr. Demnach will DWS bei den Zuflüssen schneller wachsen als der Markt./zb/mis

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen