Börse:
AMS AG
[WKN: A118Z8 | ISIN: AT0000A18XM4] Aktienkurse
15,910€ 5,16%
Echtzeit-Aktienkurs AMS AG
Bid: 15,850€ Ask: 15,970€

EANS Adhoc: ams AG (deutsch)

04.10.2019 um 18:45 Uhr

EANS-Adhoc: ams AG / ams-Angebot für OSRAM erreicht nicht die
Mindestannahmeschwelle; ams wird Akquisition von OSRAM weiter verfolgen

--------------------------------------------------------------------------------
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Fusion/Übernahme/Beteiligung
04.10.2019

Premstaetten -

* Mindestannahmeschwelle von 62,5% wurde nicht erreicht
* ams größter Aktionär von OSRAM mit einer direkten Beteiligung von 19,99%
* ams wird Akquisition von OSRAM weiter verfolgen, um global führenden Anbieter
von Sensoriklösungen und Photonik zu schaffen

Premstätten, Österreich (4. Oktober 2019) -- ams (SIX: AMS), ein weltweit
führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, gibt bekannt, dass die
Mindestannahmeschwelle von 62,5% im Zusammenhang mit dem am 3. September 2019
angekündigten Bar-Übernahmeangebot ("ams-Angebot") für OSRAM Licht AG ("OSRAM")
nicht erreicht wurde. Das endgültige Niveau der Annahmen betrug 51,6%.

Aufgrund von Käufen vor Ablauf des ams-Angebots ist ams derzeit der größte
Aktionär von OSRAM mit einer direkten Beteiligung von 19,99%. ams wird diese
aktuelle direkte Beteiligung von 19,99% vor dem Erhalt erforderlicher
fusionskontrollrechtlicher und anderer regulatorischer Freigaben nicht
überschreiten.

ams hält die Kombination von ams und OSRAM weiterhin für strategisch
überzeugend, da sie die Schaffung eines weltweit führenden Anbieters von
Sensoriklösungen und Photonik ermöglicht. Im Hinblick darauf und mit der
Unterstützung der ams-Aktionäre prüft ams strategische Optionen, um die
Akquisition von OSRAM, die ein stärkeres kombiniertes Unternehmen schafft, auf
Basis seiner Aktionärsposition weiter zu verfolgen.

"Obwohl das hochattraktive ams-Angebot für OSRAM, das ein volles
Bewertungsniveau bedeutet, nicht erfolgreich war, sind die strategische Logik
und die bedeutenden Vorteile der Kombination von ams und OSRAM weiter gültig,"
sagt Alexander Everke, CEO von ams. "Unsere Vision mit OSRAM ist es, einen
global führenden Anbieter von Sensoriklösungen und Photonik zu schaffen, der auf
europäischer Technologie basiert und damit sicherstellt, dass Europa seine
weltweite Spitzenstellung bei optischen Technologien beibehält. Im Dialog mit
OSRAM wollen wir auf unserer Stellung als größter Aktionär von OSRAM aufbauen,
um weiter den vollen Erwerb von OSRAM zu verfolgen und so eine solide Zukunft
für das Unternehmen zu sichern."

###

Über ams
ams ist international führend in der Entwicklung und Herstellung von
Hochleistungs-Sensorlösungen. Unsere Mission ist es, die Welt mit Sensorlösungen
zu gestalten und so die nahtlose Verbindung zwischen Mensch und Technologie zu
ermöglichen.
Die Produkte von ams werden in Anwendungen eingesetzt, die höchste Präzision,
Empfindlichkeit und Genauigkeit, einen weiten Arbeitsbereich und äußerst
niedrigen Stromverbrauch erfordern. Das Produktportfolio umfasst Sensorlösungen,
Sensor-ICs sowie Schnittstellen und die damit verbundene Software für Kunden in
den Märkten Consumer, Mobilkommunikation, Industrie, Medizintechnik und
Automotive.
ams mit Hauptsitz in Österreich beschäftigt global rund 9.000 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter und ist ein wichtiger Partner für mehr als 8.000 Kunden
weltweit. ams ist an der SIX Swiss Stock Exchange börsennotiert (Tickersymbol:
AMS). Weitere Informationen über ams unter https://ams.com [https://ams.com/]

ams social media:
>Twitter [https://twitter.com/amsAnalog] >LinkedIn [https://www.linkedin.com/
company/ams-ag] >Facebook [https://www.facebook.com/amsAnalog] >YouTube [https:/
/www.youtube.com/user/amsAnalog]
Wichtiger Hinweis:
Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur
Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien von OSRAM ("OSRAM-Aktien"). Die
Bedingungen und weitere das Angebot der Opal BidCo GmbH, einem 100%-igen
Tochterunternehmen von ams, an die Aktionäre von OSRAM betreffende Bestimmungen
waren in der Angebotsunterlage dargelegt, die am 3. September 2019
veröffentlicht und am 16. September 2019 ergänzt wurde. Darüber hinaus ist diese
Bekanntmachung weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe
eines Angebots zum Kauf von Aktien von ams.
Die Verbreitung, Veröffentlichung, Verbreitung oder Verteilung dieser
Bekanntmachung kann in Rechtsordnungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland
und der Schweiz gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, die ihren Wohnsitz in
einer anderen Rechtsordnung haben oder einer anderen Rechtsordnungen
unterliegen, sollten sich über die geltenden Anforderungen informieren und diese
beachten.
Das Angebot wurde in den Vereinigten Staaten von Amerika auf der Grundlage und
unter Einhaltung von Section 14E des US Securities Exchange Act von 1934, der
diesbezüglichen Regulation 14E und unter Berücksichtigung der Ausnahme in Rule
14d-1(d) abgegeben.
Die Aktien von ams sind nicht gemäß der Registrierungspflicht des US Securities
Act von 1933 (des "Securities Act") registriert worden und eine solche
Registrierung ist auch nicht vorgesehen. Die Aktien dürfen in den USA nur
aufgrund einer Registrierung oder einer Ausnahmeregelung von der
Registrierungspflicht des Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten
werden. Ein öffentliches Angebot von Aktien in den Vereinigten Staaten von
Amerika findet nicht statt.
Diese Bekanntmachung könnte Aussagen über ams und/oder ihre Tochterunternehmen
(zusammen der "ams-Konzern") oder über OSRAM und/oder ihre Tochterunternehmen
(zusammen der "OSRAM-Konzern") enthalten, die "in die Zukunft gerichtete
Aussagen" sind oder sein könnten. In die Zukunft gerichtete Aussagen beinhalten
unter anderem Aussagen, die typischerweise durch Wörter wie "davon ausgehen",
"zum Ziel setzen", "erwarten", "schätzen", "beabsichtigen", "planen", "glauben",
"hoffen", "abzielen", "fortführen", "werden", "möglicherweise", "sollten",
"würden", "könnten" oder andere Wörter mit ähnlicher Bedeutung gekennzeichnet
sind. Ihrer Art nach beinhalten in die Zukunft gerichtete Aussagen Risiken und
Unsicherheiten, da sie sich auf Ereignisse beziehen oder von Umständen abhängen,
die in der Zukunft möglicherweise eintreten oder auch nicht eintreten werden.
Der ams-Konzern macht Sie darauf aufmerksam, dass in die Zukunft gerichtete
Aussagen keine Garantie dafür sind, dass solche zukünftigen Ereignisse eintreten
oder zukünftige Ergebnisse erbracht werden und dass insbesondere tatsächliche
Geschäftsergebnisse, Vermögenslage und Liquidität, die Entwicklung des
Industriesektors, in dem der ams-Konzern und/oder der OSRAM-Konzern tätig sind,
und Ergebnis oder Auswirkung des Erwerbs und damit zusammenhängender Themen auf
den ams-Konzern und/oder OSRAM-Konzern wesentlich von denen abweichen können,
die durch die in die Zukunft gerichteten Aussagen, die in dieser Bekanntmachung
enthalten sind, gemacht oder nahegelegt werden. In die Zukunft gerichtete
Aussagen treffen eine Aussage allein zum Zeitpunkt ihrer Abgabe. Vorbehaltlich
zwingender gesetzlicher Vorschriften übernimmt ams keine Verpflichtung, in die
Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren oder öffentlich zu korrigieren, sei
es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen
Gründen.
ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams AG. Zusätzlich sind viele unserer
Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der
ams Group. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten
können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber
sein. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind zum
Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung
geändert werden.

Rückfragehinweis:
Moritz M. Gmeiner
Vice President Investor Relations
Tel: +43 3136 500-31211
Fax: +43 3136 500-931211
Email: investor@ams.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: ams AG
Tobelbader Strasse 30
A-8141 Premstaetten
Telefon: +43 3136 500-0
FAX: +43 3136 500-931211
Email: investor@ams.com
WWW: www.ams.com
ISIN: AT0000A18XM4
Indizes:
Börsen: SIX Swiss Exchange
Sprache: Deutsch

AMS AG Chart
AMS AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung