dpa-AFX Compact

Merkel für höhere Tarifbindung von Unternehmen in Deutschland

21.10.2019 um 16:30 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für eine höhere Tarifbindung von Unternehmen in Deutschland ausgesprochen. Dies sei "wünschenswert und erstrebenswert", sagte Merkel am Montag in Berlin bei einem Festakt zu 70 Jahre Deutscher Gewerkschaftsbund. Die vielen "weißen Flecken" bei der Tarifbindung müssten zu denken geben. Mangelnde Tarifbindung habe auch Einfluss auf die Lohnfindung.

Merkel sagte, es müsse weiter debattiert werden, mit welchen Anreizen Firmen dazu gebracht werden könnten, die Möglichkeiten der Tarifbindung zu nutzen und als einen Vorteil zu erkennen: "Es geht um gute Arbeitsbedingungen, es geht um Flexibilität für Unternehmen." Es gehe über die Betriebe und Branche hinaus um den sozialen Frieden und den Zusammenhalt der Gesellschaft. "Und das wissen wir und spüren wir jeden Tag, ist in Zeiten wie diesen aktueller und wichtiger denn je." Merkel verwies auf grundlegende Umbrüche. Die Arbeitswelt verändere sich rasant. Die Digitalisierung sei eine epochale Umwälzung.

Im Jahr 2018 waren früheren DGB-Zahlen zufolge nur noch 56 Prozent der Beschäftigten im Westen und 45 Prozent im Osten tarifgebunden./bw/DP/jsl

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen