Fortec Elektronik AG
[WKN: 577410 | ISIN: DE0005774103] Aktienkurse
19,450€ 0,78%
Echtzeit-Aktienkurs Fortec Elektronik AG
Bid: 19,400€ Ask: 19,500€

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

28.10.2019 um 17:56 Uhr

^

Original-Research: FORTEC Elektronik AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu FORTEC Elektronik AG

Unternehmen: FORTEC Elektronik AG
ISIN: DE0005774103

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 28.10.2019
Kursziel: 25,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck

Solider Ausblick für 2020, Visibilität dürfte aber gesunken sein

FORTEC Elektronik hat am vergangenen Freitag den Geschäftsbericht 2018/2019
vorgelegt, nachdem Ende August bereits umfangreiche vorläufige Zahlen zum
abgelaufenen Geschäftsjahr bekannt gegeben worden waren.

[Tabelle]

Vorläufige Zahlen bestätigt, Dynamik nimmt ab: In Bezug auf den
Konzernumsatz (88,3 Mio. Euro), das operative Ergebnis (7,4 Mio. Euro)
sowie das Nettoergebnis (5,7 Mio. Euro) ergaben sich keine Abweichungen
gegenüber den Vorabzahlen. Der Umsatzbeitrag der unterjährig akquirierten
UK-Gesellschaften lag mit 5,8 Mio. Euro im Rahmen unserer Erwartungen.
Wenngleich auf Gesamtjahressicht sowohl das Segment Datenvisualisierung
(+8,9% auf 55,4 Mio. Euro) als auch industrielle Stromversorgungen (+14,7%
auf 32,9 Mio. Euro) zum Wachstum beitrugen, nahm die Dynamik in Q4 in
beiden Bereichen ab und dürfte organisch leicht rückläufig gewesen sein,
was u.E. aber auch auf dem Lagerumzug beruht.

Visibilität für 2020 eingeschränkt: Für das neue Geschäftsjahr zeigt sich
der Vorstand zwar nach wie vor vorsichtig optimistisch, aufgrund der
jüngsten rezessiven Tendenzen sowie verbleibender Unsicherheitsfaktoren für
die Gesamtwirtschaft halten wir die Visibilität aber für deutlich geringer
als im vergangenen Jahr. FORTEC rechnet für 2019/2020 daher nur mit einem
leichten organischen Umsatzwachstum sowie einer leichten Steigerung des
EBITs. Unsere angepassten Prognosen (MONe 2020: Umsatz 90,1 Mio. Euro; EBIT
7,6 Mio. Euro) implizieren auf operativer Ebene organisch allerdings eine
Stagnation (UK Töchter wurden ab Q2 2019 konsolidiert) und sind insofern
als konservativ zu betrachten. Aufgrund der in 2019 abgeschlossenen
Wachstumsinvestitionen in neue Büro- und Logistikkapazitäten gehen wir aber
wieder von einer deutlichen Verbesserung des Free Cashflows aus (MONe: 4,3
Mio. Euro).

Dividendensteigerung überrascht: Der Dividendenvorschlag i.H.v. 0,70 Euro
fällt mit einer Steigerung von knapp 17% etwas höher aus als erwartet
(MONe: 0,65 Euro). Neben dem 35-jährigen Firmenjubiläum spiegelt sich darin
u.E. auch die Zuversicht des Managements in die Stärke des Geschäftsmodells
von FORTEC wider. Letzteres sehen wir angesichts der diversifizierten
Kundenstruktur sowie der stetigen Weiterentwicklung vom Produkt- zum
Lösungsanbieter mit höherer eigener Wertschöpfung insgesamt als robust an.
So verzeichnete FORTEC selbst im Krisenjahr 2009 positive Ergebnisse und
Cashflows.

Fazit: Wenngleich sich das Marktumfeld auch für FORTEC als zunehmend
herausfordernder darstellt, gehen wir auch in 2020 wieder von einer soliden
Entwicklung aus. Angesichts der moderaten Bewertung sowie des guten Track
Records bestätigen wir unser Rating 'Kaufen' mit einem leicht reduzierten
Kursziel von 25,00 Euro (zuvor: 26,00 Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/19253.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Fortec Elektronik AG Chart
Fortec Elektronik AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung