dpa-AFX Compact

Faule Kredite trüben Gewinnpläne der Aareal Bank

12.11.2019 um 07:37 Uhr

WIESBADEN (dpa-AFX) - Höhere Rückstellungen für faule Immobilienkredite trüben die Gewinnpläne Aareal Bank . Daher werde der Betriebsgewinn im laufenden Jahr voraussichtlich nur das untere Ende der Zielspanne von 240 bis 280 Millionen Euro erreichen, teilte der im MDax gelistete Immobilienfinanzierer am Dienstag in Wiesbaden mit. Denn die Risikovorsorge für gefährdete Darlehen dürfte nach Einschätzung von Vorstandschef Hermann Merkens in diesem Jahr 80 bis 110 Millionen Euro erreichen. Bisher war er von 50 bis 80 Millionen ausgegangen.

Im dritten Quartal ging der Betriebsgewinn der Bank um neun Prozent auf 64 Millionen Euro zurück, übertraf aber die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten. Dabei zehrte die erhöhte Risikovorsorge die Zuwächse beim Zins- und Provisionsüberschuss mehr als auf. Hinzu kam ein höherer Verwaltungsaufwand. Unter dem Strich entfiel auf die Aareal-Aktionäre ein Nettogewinn von 35 Millionen Euro, rund 15 Prozent weniger als im Vorjahr./stw/fba

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen