Mynaric AG
[WKN: A0JCY1 | ISIN: DE000A0JCY11] Aktienkurse
33,025€ -2,44%
Echtzeit-Aktienkurs Mynaric AG
Bid: 32,550€ Ask: 33,500€

DGAP-News: Hauck & Aufhäuser startet Coverage der Mynaric-Aktie mit 'buy' Rating und EUR 75 Kursziel (deutsch)

08.01.2020 um 13:20 Uhr

Hauck & Aufhäuser startet Coverage der Mynaric-Aktie mit 'buy' Rating und EUR 75 Kursziel

^
DGAP-News: Mynaric AG / Schlagwort(e): Rating/Research Update
Hauck & Aufhäuser startet Coverage der Mynaric-Aktie mit 'buy' Rating und
EUR 75 Kursziel

08.01.2020 / 13:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

* Die Studie folgt auf die kürzlich erfolgte Vorstellung des
Produktportfolios und dessen Produktionsstart

* Branchenexperten erwarten, dass 2020 der Wendepunkt für kommerzielle
Satellitenkonstellationen sein wird

* Die neu aufgenommene Studie bietet eine detaillierte Analyse der
Mynaric-Aktie

München, 8. Januar 2020 - Die Mynaric-Aktie (ISIN: DE000A0JCY11 / WKN:
A0JCY1) hat heute ein 'buy' Rating mit einem Kursziel von EUR 75 von Hauck &
Aufhäuser, einer der ältesten Privatbanken Europas, erhalten.

Teil der neu aufgenommenen Coverage ist eine initiale Studie mit dem Titel
"Reaching for the Stars" des Aktienanalysten Tim Wunderlich, die eine
ausgiebige Analyse zur Mynaric-Aktie enthält.

Die Studie folgt auf die jüngste Produkteinführung und Ankündigung, dass
sich mehr als 30 Einheiten im Produktionslauf für 2020 befinden - eine
Anzahl, welche Mynaric von jeder anderen Laserkommunikationsfirma weltweit
unterscheidet. Die ersten HAWK AIR Terminals für Luftanwendungen werden noch
in diesem Monat fertiggestellt und die ersten CONDOR Terminals für den
Einsatz in Satellitenkonstellationen werden ab der zweiten Hälfte 2020 zur
Verfügung stehen.

Die Veröffentlichung kommt zu Beginn des Jahres, welches nach Ansicht vieler
Branchenexperten einen Wendepunkt für die Branche darstellen wird. Die
meisten Satellitenkonstellationen beabsichtigen Laserkommunikationssysteme
einzusetzen, sobald diese verfügbar sind. Vorangetrieben wird der Wandel
durch eine Reihe von Firmen, die sich im Aufbau von
Satellitenkonstellationen befinden. SpaceX allein hat bereits drei Chargen
Satelliten ins All gebracht und will mindestens zwei Raketenstarts pro Monat
im Jahr 2020 zum Aufbau seiner Konstellation durchführen. Der jüngste
Raketenstart diese Woche macht SpaceX zum weltweit größten
Konstellationsbetreiber mit etwas weniger als 180 Satelliten im Orbit.

Die neu aufgenommene Studie kann bei Hauck & Aufhäuser von institutionellen
Investoren bezogen werden. Die Mynaric-Aktie wird zusätzlich von Analysten
der Mainfirst Bank (EUR 80, 'Outperform') und Edison Investment Research
abgedeckt. Interessierte Aktionäre können sich zudem für den Mynaric
Newsletter anmelden ( www.mynaric.com/news), welcher regelmäßig über
Produkte, Marktentwicklungen und allgemeine Neuigkeiten informiert.

Über Mynaric

Mynaric ist ein Hersteller von Laserkommunikationstechnologien zum Betrieb
von Kommunikations- und Beobachtungsanwendungen in der Luft und im Weltall.
Zu den Produkten für die kabellose Datenübertragung gehören Bodenstationen
und Laserterminals, die es ermöglichen, sehr umfangreiche Datenmengen sicher
über lange Strecken kabellos zu übermitteln.

Weltweit nimmt der Bedarf an schneller und allgegenwärtiger
Datenverfügbarkeit dynamisch zu. Gegenwärtig basieren Datennetze weitgehend
auf Infrastruktur auf dem Boden, die aus rechtlichen, wirtschaftlichen oder
logistischen Gründen nicht beliebig erweitert werden kann. Die Zukunft
erfordert eine Erweiterung der bestehenden Netzwerkinfrastruktur in Luft und
Raumfahrt. Mit seinen kabellosen Laserkommunikationsprodukten ist Mynaric
als Pionier in diesem Wachstumsmarkt positioniert.

Für weitere Informationen siehe: www.mynaric.com

Wichtige Information

Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich anhand von Begriffen wie
beispielsweise "erwarten", "glauben", "vorhersehen", "schätzen",
"beabsichtigen", "werden", "könnten", "können" oder "können unter Umständen"
bzw. der verneinenden Verwendung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke
erkennen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es sich bei diesen Aussagen
lediglich um Vorhersagen handelt und dass sich die tatsächlichen Ereignisse
oder Ergebnisse wesentlich davon unterscheiden können. Wir beabsichtigen
nicht, diese Aussagen zu aktualisieren, um Ereignissen oder Umständen, die
nach dem Datum dieses Prospekts eintreten, oder dem Eintritt
unvorhergesehener Ereignisse Rechnung zu tragen. Zahlreiche Faktoren, unter
anderem die allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, unser
Wettbewerbsumfeld, die unserer Branche eigenen Risiken sowie viele sonstige
Risiken insbesondere im Zusammenhang mit der Gesellschaft und ihrem
Geschäftsbetrieb, können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse
wesentlich von den in unseren Prognosen oder zukunftsgerichteten Aussagen
enthaltenen unterscheiden.

---------------------------------------------------------------------------

08.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Mynaric AG
Dornierstr. 19
82205 Gilching
Deutschland
Telefon: +49 8105 7999 0
E-Mail: comms@mynaric.com
Internet: www.mynaric.com
ISIN: DE000A0JCY11
WKN: A0JCY1
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),
Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 949001

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

949001 08.01.2020

°

Mynaric AG Chart
Mynaric AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung