dpa-AFX Compact

Cisco mit Umsatzrückgang

12.02.2020 um 22:58 Uhr

CISCO (dpa-AFX) - Der US-Netzwerkausrüster Cisco hat das vergangene Quartal mit einem Umsatzrückgang abgeschlossen. Die Erlöse sanken im Jahresvergleich um vier Prozent auf zwölf Milliarden Dollar, wie Cisco am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte.

Das Unternehmen hatte für das Vierteljahr bereits einen Umsatzrückgang zwischen drei und fünf Prozent vorhergesagt, weil sich die konjunkturelle Stimmung verschlechtert habe.

Im Kerngeschäft mit Netzwerk-Infrastruktur sanken die Umsätze um acht Prozent auf 6,5 Milliarden Dollar.

Der Konzerngewinn legte in dem Ende Januar abgeschlossenen zweiten Geschäftsquartal unterdessen von 2,8 und 2,9 Milliarden Dollar zu.

An der Börse kamen die Zahlen nicht gut an - die Aktie sank im nachbörslichen Handel zeitweise um rund 2,5 Prozent./so/DP/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung