dpa-AFX Compact

INDEX-FLASH: Keine Bodenbildung in Sicht - Dax rauscht weiter nach unten

27.02.2020 um 14:47 Uhr

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Die Abwärtsdynamik im Dax hat sich am Donnerstagnachmittag erneut verstärkt. Der Index sackte unter sein Vortagestief bis auf 12 357 Punkte und verlor zeitweise mehr als 3 Prozent. Am US-Aktienmarkt werden zur Eröffnung erneut hohe Verluste erwartet, wenn auch nicht so hoch wie aktuell im Dax. Zuletzt verlor das deutsche Leitbarometer 3 Prozent auf 12 390,30 Zähler.

Vor zehn Tagen noch hatte der Dax mit 13 795 Punkten ein Rekordhoch erreicht. Ausgehend davon beläuft sich das Minus inzwischen auf mehr als 10 Prozent. Das Coronavirus mit seinen noch nicht abschätzbaren negativen Auswirkungen hält die Märkte unter Druck. Immer mehr Unternehmen geben Umsatzwarnungen für das erste Quartal heraus, zuletzt der US-Softwarekonzern Microsoft .

Auch für den EuroStoxx 50 ging es weiter abwärts. Er büßte am Nachmittag 3,3 Prozent ein auf 3570,38 Punkte. Dies ist wie beim Dax der tiefste Stand seit Mitte Oktober./ajx/jha/

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung