dpa-AFX Compact

AKTIEN IM FOKUS: Medienwerte legen zu - ProSiebensat.1 und Ströer gefragt

31.03.2020 um 14:11 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Werbe- und Medienbranche ist am Dienstag im insgesamt schleppenden Markt als eine der stärksten Sektoren in Europa in Erscheinung getreten. Der entsprechende Branchenindex Stoxx Europe 600 Media legte am frühen Nachmittag um mehr als zwei Prozent zu und überflügelte damit deutlich den europäischen Leitindex Eurostoxx 50 , der zum gleichen Zeitpunkt leicht im Minus stand.

Viele der zuletzt schwer von der Viruskrise getroffenen Werte konnten sich damit wieder ein stückweit erholen, allen voran die französischen Konzerne Vivendi und Publicis aber auch der britische Riese WPP , der am Dienstag die Dividendenauszahlung abgesagt, Aktienrückkäufe ausgesetzt und die Jahresziele zurückgenommen hatte.

Auch in Deutschland ging es beim MDax--Vertreter ProSiebenSat.1 deutlich bergauf. In der Spitze legte das Papier um mehr als 9 Prozent zu. Rivale RTL schaffte es auf ein Plus von bis zu 4,4 Prozent. Im SDax gehörten die Aktien des Werbevermarkters Ströer zu den drei beliebtesten Werten mit einem Aufschlag von zwischenzeitlich fast 11 Prozent./kro/fba

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung