dpa-AFX Compact

Salzgitter hat Wandelschuldverschreibungen zurückgekauft

07.04.2020 um 20:04 Uhr

SALZGITTER (dpa-AFX) - Der Stahlkonzern Salzgitter hat Wandelschuldverschreibungen im Wert von 47,9 Millionen Euro zurückgekauft. Das teilte der SDax -Konzern am Dienstagabend mit. Die Papiere wären 2022 fällig gewesen. Die Transaktion war am 6. April angekündigt worden./fba/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung