dpa-AFX Compact

ROUNDUP: Deutsche Exporte vor Corona-Krise überraschend gestiegen

09.04.2020 um 09:45 Uhr

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutschen Ausfuhren haben im Februar vor der Zuspitzung der Corona-Krise überraschend zugelegt. Die Exporte seien im Monatsvergleich um 1,3 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Volkswirte hatten hingegen im Schnitt mit einem Rückgang um 1,0 Prozent gerechnet.

Im Jahresvergleich stiegen die Exporte im Februar um 0,4 Prozent. Sie hatten laut Bundesamt ein Volumen von 109,3 Milliarden Euro. Erste Effekte der Coronavirus-Pandemie zeigten sich im Februar den Angaben zufolge im Handel mit der besonders von dem neuen Virus betroffenen Volksrepublik China.

Die Ausfuhren in die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt sanken gegenüber dem Vorjahresmonat um 8,9 Prozent auf 6,8 Milliarden Euro, die Importe aus China verringerten sich um 12,0 Prozent auf 7,4 Milliarden Euro.

Insgesamt gaben die deutschen Einfuhren im Februar im Monatsvergleich um 1,6 Prozent nach und sanken damit stärker als von Ökonomen erwartet. Im Jahresvergleich meldete das Bundesamt einen Rückgang um 2,9 Prozent.

Der Überschuss in der deutschen Handelsbilanz stieg von 13,8 Milliarden Euro im Vormonat auf 20,8 Milliarden Euro. Ökonomen hatten nur einen Anstieg auf 16,5 Milliarden Euro erwartet. Der Überschuss in der Leistungsbilanz stieg auf 23,7 Milliarden Euro.

"Größere Auswirkungen der Corona-Krise auf die Außenhandelsergebnisse sind ab dem Berichtsmonat März zu erwarten", hieß es in der Mitteilung. Die Ergebnisse für März werden zurzeit noch erfasst, sodass eine erste Einschätzung noch nicht möglich ist./jkr/mf/mis

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung