Westgrund AG
[WKN: A0HN4T | ISIN: DE000A0HN4T3] Aktienkurse
13,700€
Echtzeit-Aktienkurs Westgrund AG
Bid: 13,500€ Ask: 13,900€

DGAP-Adhoc: WESTGRUND Aktiengesellschaft: ADO Properties S.A. gibt beabsichtigten Angebotspreis für ihr freiwilliges Übernahmeangebot an die WESTGRUND-Aktionäre bekannt (deutsch)

17.04.2020 um 16:57 Uhr

WESTGRUND Aktiengesellschaft: ADO Properties S.A. gibt beabsichtigten Angebotspreis für ihr freiwilliges Übernahmeangebot an die WESTGRUND-Aktionäre bekannt

^
DGAP-Ad-hoc: WESTGRUND Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Übernahmeangebot
WESTGRUND Aktiengesellschaft: ADO Properties S.A. gibt beabsichtigten
Angebotspreis für ihr freiwilliges Übernahmeangebot an die
WESTGRUND-Aktionäre bekannt

17.04.2020 / 16:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

WESTGRUND Aktiengesellschaft, Berlin

ISIN: DE000A0HN4T3
WKN: A0HN4T

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014

ADO Properties S.A. gibt beabsichtigten Angebotspreis für ihr freiwilliges
Übernahmeangebot
an die WESTGRUND-Aktionäre bekannt

Berlin, 17 April 2020 - Die ADO Properties S.A., Luxemburg ("Bieterin"), hat
uns heute mitgeteilt, dass der auf der Grundlage einer Unternehmensbewertung
der WESTGRUND Aktiengesellschaft ermittelte Wert je WESTGRUND Aktie gemäß §
31 Abs. 1, 2 und 7 WpÜG in Verbindung mit § 5 Abs. 4 WpÜG-Angebotsverordnung
EUR 11,71 beträgt.

Dementsprechend beabsichtige die Bieterin, im Rahmen ihres am 25. März 2020
angekündigten freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots an die Aktionäre
der WESTGRUND Aktiengesellschaft als Gegenleistung EUR 11,71 in bar je
WESTGRUND Aktie anzubieten.

Darüber hinaus hat die Bieterin weiter erklärt, dass sie entschieden habe,
das Übernahmeangebot als ein für ein Delisting der WESTGRUND Aktien vom
Handel am regulierten Markt der Börse Düsseldorf erforderliches
Abfindungsangebot (§ 39 Abs. 2 und 3 Börsengesetz) durchzuführen.

Infolgedessen wird der Vorstand der WESTGRUND Aktiengesellschaft die
Stellung eines entsprechenden Antrags auf Widerruf der Zulassung bei der
Börse Düsseldorf prüfen. Bisher haben aber weder der Vorstand noch der
Aufsichtsrat der WESTGRUND Aktiengesellschaft entsprechende Beschlüsse
gefasst noch besteht eine Vereinbarung mit der Bieterin.

WESTGRUND Aktiengesellschaft

Der Vorstand

Kontakt:
Dr. Rolf-Dieter Grass
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: 0172 3862558
Mail: grass@westgrund.de

---------------------------------------------------------------------------

17.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WESTGRUND Aktiengesellschaft
Joachimsthaler Strasse 34
10719 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 2000 914 20
Fax: +49 30 639 619 228
E-Mail: grass@westgrund.de
Internet: www.westgrund.de
ISIN: DE000A0HN4T3, DE000A14KCW5
WKN: A0HN4T, A14KCW
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin,
Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1024433

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1024433 17.04.2020 CET/CEST

°

Westgrund AG Chart
Westgrund AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung