dpa-AFX Compact

Elmos Semiconductor rechnet wegen Corona mit deutlichen Belastungen

06.05.2020 um 08:03 Uhr

DORTMUND (dpa-AFX) - Der Halbleiter- und Sensorhersteller Elmos Semiconductor rechnet wegen der coronabedingten Schwäche der Autobranche mit weiteren Belastungen im Jahresverlauf. Im zweiten Quartal dürfte der Umsatz im Vergleich zum ersten Jahresviertel sinken, und zwar auf 55 bis 60 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Dortmund mitteilte. Vor Zinsen und Steuern sollen dabei zwischen 1 und 6 Prozent hängen bleiben. Die Ebit-Marge dürfte damit deutlich sinken nach 11 Prozent im ersten Quartal. "Wir gehen davon aus, dass wir aufgrund der zahlreichen Werksschließungen von Automobilherstellern im weiteren Jahresverlauf erhebliche Beeinträchtigungen der Geschäftsentwicklung sehen werden", sagte Elmos-Chef Anton Mindl laut Mitteilung. Eine Prognose für das Gesamtjahr traut sich der Manager daher - wie so viele andere Unternehmenschef auch - aktuell nicht zu.

Im ersten Quartal waren die Virus-Folgen derweil noch begrenzt. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 3,3 Prozent auf 64,2 Millionen Euro. Davon blieben 11 Prozent als operatives Ergebnis hängen. Absolut bliebt damit ein Ebit von 7,1 Millionen Euro und damit 17,7 Prozent weniger als vor einem Jahr. Damit schnitt das Unternehmen etwas schlechter ab als von Analysten im Durchschnitt erwartet. Um mit dem Corona-Folgen umzugehen, hatte das Unternehmen bereits Anfang April Kurzarbeit und einen teilweisen Gehaltsverzicht des Vorstandes angekündigt./mis

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung