dpa-AFX Compact

Aktien Frankfurt Schluss: Starker Wochenstart dank China-Börsenrally

06.07.2020 um 17:59 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Schwung in die neue Woche gestartet. Positive Impulse kamen am Montag insbesondere von Asiens Börsen. Vor allem die Aktienmärkte in China und Hongkong legten stark zu. Angefeuert wurde ihre Rally von einem Bericht der chinesischen Finanzzeitung "Securities Times", der Reformen des chinesischen Aktienmarktes und eine hohe Liquidität als positiv für Aktien hervorhob. Unterstützung kam im späteren Verlauf zusätzlich aus den USA, wo die Kurse nach einem verlängerten Wochenende ebenfalls kräftig stiegen.

Der Leitindex Dax , der im frühen Handel über 12 800 Punkte hochschnellte, beendete den Tag mit einem Plus von 1,64 Prozent auf 12 722,45 Punkte. Damit knüpfte das deutsche Börsenbarometer an sein Vorwochenplus von mehr als dreieinhalb Prozent an. "Die neue Aufwärtswelle, die sich beim Dax abzeichnete, entfaltet sich zum Wochenauftakt weiter", schrieb Charttechnik-Experte Andreas Büchler von Index Radar. Auch wenn Marktteilnehmer nicht mehr zu jedem Preis kaufen dürften, sei dies doch ein positives Zeichen.

Der MDax gewann am Montag 1,73 Prozent auf 27 060,39 Punkte und auch europaweit legten die Börsen kräftig zu./ck/fba

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung