dpa-AFX Compact

DGAP-Adhoc: publity AG: Vorsitzender des Vorstands, Thomas Olek, erwägt Niederlegung seines Vorstandsmandats zum 31. Dezember 2020 (deutsch)

22.09.2020 um 11:56 Uhr

publity AG: Vorsitzender des Vorstands, Thomas Olek, erwägt Niederlegung seines Vorstandsmandats zum 31. Dezember 2020

^
DGAP-Ad-hoc: publity AG / Schlagwort(e): Immobilien/Strategische
Unternehmensentscheidung
publity AG: Vorsitzender des Vorstands, Thomas Olek, erwägt Niederlegung
seines Vorstandsmandats zum 31. Dezember 2020

22.09.2020 / 11:56 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

publity AG: Vorsitzender des Vorstands, Thomas Olek, erwägt Niederlegung
seines Vorstandsmandats zum 31. Dezember 2020

- Thoms Olek führt Gespräche zur Übernahme des Vorstandsvorsitzes bei der
PREOS Real Estate AG

- Oleks Stellung als langfristig orientierter Großaktionär der publity AG
bleibt unberührt

Frankfurt am Main, 22.09.2020 - Der Vorsitzende des Vorstands (CEO) der
publity AG ("publity", ISIN DE0006972508, Scale), Thomas Olek, hat den
Aufsichtsrat der publity heute davon in Kenntnis gesetzt, Verhandlungen mit
dem Aufsichtsrat der PREOS Real Estate AG ("PREOS", ISIN DE000A2LQ850,
m:access) über die Übernahme der Position des CEOs der PREOS zum 1. Januar
2021 aufgenommen zu haben. Zugleich hat Thomas Olek angekündigt, bei
positivem Ausgang dieser Gespräche seine Position als Vorstandsvorsitzender
der publity zum 31. Dezember 2020 niederlegen zu wollen. publity ist mit rd.
87% an PREOS beteiligt. Thomas Olek will seine mittelbare Beteiligung an
publity als langfristig orientierter Großaktionär weiter halten und in
Abhängigkeit vom Börsenkurs auch künftig - wie bereits in der Vergangenheit
- Aktien und Anleihen von publity am Markt erwerben. Die bestehende Lock-up
Vereinbarung für einen signifikanten Teil der Aktien von Olek bleibt von
einem möglichen Ausscheiden aus dem Vorstand unberührt.

Pressekontakt:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Eschersheimer Landstraße 42
60322 Frankfurt am Main
Telefon +49(0) 69/905505-52
E-Mail: publity@edicto.de

---------------------------------------------------------------------------

22.09.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: publity AG
Opernturm, Bockenheimer Landstraße 2-4
60306 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: 0341 26178710
Fax: 0341 2617832
E-Mail: info@publity.de
Internet: www.publity.de
ISIN: DE0006972508, DE000A169GM5
WKN: 697250, A169GM
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg,
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1134915

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1134915 22.09.2020 CET/CEST

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung