dpa-AFX Compact

US-Pharmakonzern Merck verkauft Anteile an Impfstoffentwickler Moderna

02.12.2020 um 14:00 Uhr

KENILWORTH (dpa-AFX) - Der US-Pharmakonzern Merck & Co hat seine direkt gehaltenen Anteile am Corona-Impfstoffentwickler Moderna verkauft. Merck habe seine Direktbeteiligung in der ersten Hälfte des vierten Quartals abgestoßen, teilte der Konzern am Mittwoch in Kenilworth mit. Die Beteiligung war zwischen 2015 und 2018 im Rahmen einer Forschungskooperation entstanden und schrittweise erweitert worden, hieß es. Vor allem wegen der Aktienrally 2020 erwartet Merck durch den Verkauf im vierten Quartal einen kleinen Gewinn einzufahren. Die Unternehmen kooperierten weiter in der Krebsforschung, auch sei Merck über Risikokapitalfonds weiterhin indirekt an Moderna beteiligt. Weitere Details wurden nicht genannt./ssc/jha/

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung