Börse:
ALSTRIA OFFICE REIT-AG
[WKN: A0LD2U | ISIN: DE000A0LD2U1] Aktienkurse
16,865€ 0,39%
Echtzeit-Aktienkurs ALSTRIA OFFICE REIT-AG
Bid: 16,820€ Ask: 16,910€

DGAP-News: alstria office REIT-AG: Q1 - Q3 2015 | FFO-Marge verbessert sich auf 50,7% (deutsch)

05.11.2015 um 17:35 Uhr

alstria office REIT-AG: Q1 - Q3 2015 | FFO-Marge verbessert sich auf 50,7%

DGAP-News: alstria office REIT-AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
alstria office REIT-AG: Q1 - Q3 2015 | FFO-Marge verbessert sich auf
50,7%

05.11.2015 / 17:35

---------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung

Q1 - Q3 2015

FFO-Marge verbessert sich auf 50,7%

- Umsatz bei EUR 72,8 Mio. und operatives Ergebnis (FFO) bei EUR 36,9
Mio.

- Gesamtjahresprognose bestätigt (inclusive zwei Monate Deutsche Office):
Umsatz von EUR 116 Mio. und FFO von EUR 59 Mio.

- Nachhaltigkeitsbericht 2015 belegt deutliche Verbesserung der
nicht-finanziellen KPIs

Hamburg, 5. November 2015 - Die alstria office REIT-AG (Symbol: AOX, ISIN:
DE000A0LD2U1), der führende deutsche Büroimmobilien-REIT, veröffentlicht
das Ergebnis der ersten neun Monate des Jahres 2015.

Umsatz bei EUR 72,8 Mio. und FFO bei EUR 36,9 Mio.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2015 erwirtschaftete alstria einen
Umsatz von EUR 72,8 Mio. Ursächlich für den Rückgang um 5,2% im Vergleich
zum entsprechenden Vorjahreszeitraum waren der Verkauf von Immobilien und
der geplante Auslauf von Mietverträgen. Das operative Ergebnis (FFO) der
ersten neun Monate 2015 lag bei EUR 36,9 Mio. und zeigte im dritten Quartal
des Jahres erwartungsgemäß eine starke Aufwärtstendenz, resultierend aus
weiter gesunkenen Finanzierungskosten. Das operative Ergebnis je Aktie lag
bei EUR 0,42 (EUR 0,48 per 30. September 2014). alstrias Nettoergebnis
belief sich in den ersten neun Monaten 2015 auf EUR 24,1 Mio. und wurde von
Transaktionskosten im Zusammenhang mit der Übernahme der DO Deutsche Office
AG sowie negativen Bewertungseffekten aus Finanzderivaten belastet.

EPRA-NAV je Aktie bei EUR 11,19

Am 30. September 2015 lag das von alstria als Finanzinvestition gehaltene
Immobilienvermögen bei EUR 1.608 Mio. und sank damit leicht um 2,3%
verglichen mit dem 31. Dezember 2014. Der leichte Rückgang reflektiert
einerseits die hauptsächlich in Entwicklungsprojekten vorgenommenen
Investitionen (EUR 17,5 Mio.) und die Akquisition eines Objekts in
Düsseldorf (EUR 12,7 Mio.) sowie den Verkauf von fünf Immobilien und eines
Grundstücks in einem Gesamtvolumen von EUR 68,5 Mio. andererseits. In den
ersten neun Monaten des Jahres 2015 wuchs alstrias bilanzielles
Eigenkapital um 10,1% auf EUR 932,3 Mio. und reflektierte damit die
Kapitalerhöhung im März 2015, die an die Aktionäre ausgeschüttete Dividende
im zweiten Quartal 2015 und den positiven Ergebnisbeitrag der ersten neun
Monate des Jahres 2015. Per Ende September 2015 lag alstrias
REIT-Eigenkapitalquote bei 54,2% und der Netto-Verschuldungsgrad
(Netto-LTV) belief sich zum Berichtsstichtag auf 46,0%.

Operative Entwicklung

In den ersten neun Monaten des Jahres 2015 hat alstria eine Fläche von
28.800 qm neu vermietet und Verträge für Mietflächen im Umfang von 25.000
qm verlängert. Die EPRA-Leerstandsquote2 lag bei 10,4% und sank damit im
Verlauf des dritten Quartals um 10 Basispunkte.

Prognose für das Gesamtjahr 2015 bestätigt

"In den ersten neun Monaten 2015 entwickelte sich alstria plangemäß und wir
können unsere Prognose für das Gesamtjahr (Umsatz EUR 116 Mio., FFO: EUR 59
Mio.), die die Konsolidierung von zwei Monaten Deutsche Office beinhaltet,
bestätigen", sagte Olivier Elamine, Vorstandsvorsitzender von alstria. "Die
starke beiderseitige Unterstützung der Aktionäre in der Übernahme der
Deutsche Office ist eine sehr gute Basis, Deutschlands führendes
börsennotiertes Büroimmobilienunternehmen zu etablieren. Nach dem Wechsel
in der Führungsstruktur der Deutsche Office und der Bewertung alstrias mit
einem vorläufigen BBB Rating durch S&P fokussieren wir uns nun plangemäß
auf die frühzeitige Refinanzierung der Verbindlichkeiten und die
Konsolidierung der Deutsche Office."

Finanzergebnis auf einen Blick

Gewinn- und Verlustrechnung Q1-Q3 2015 Q1-Q3 2014 Verände-
rung
(%)
Umsatz (EUR Mio.) 72,8 76,8 -5,2
Konzernergebnis (EUR Mio.) 24,1 18,9 27,5
Operatives Ergebnis (FFO) (EUR Mio.) 36,9 37,9 -2,7
FFO je Aktie3 (EUR) 0,42 0,48 -12,5

Bilanz 30. Sept. 31. Dez. Veränder
2015 2014 ung
(%)
Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien
(EUR Mio.) 1.608 1.646 -2.3
Barmittel (EUR Mio.) 92,3 63,1 46,3
EPRA-NAV je Aktie (EUR) 11,19 11,22 -0,3
REIT-Eigenkapitalquote (%) 54,2 50,2 4,0 pp
Netto-LTV (%) 46,0 50,4 -4,4 pp

Neuer Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht

alstria veröffentlicht heute den Nachhaltigkeitsbericht 2015. Die
Gliederung des Berichts basiert auf dem GRI G4 Berichtstandard ("Core"
Option) und belegt das hohe Niveau des Unternehmens im Bereich der
Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie eine deutliche Verbesserung der
nicht-finanziellen Kennzahlen. Darüber hinaus hat alstria ein
Energiemanagementsystem etabliert und eine Zertifizierung nach ISO 500014
für seine operativen Prozesse erhalten.

Intensitätsindikatoren 2014 2013 Veränderung
(%)
CO2 Emissionen (kg CO2 e/qm/Jahr) 61,8 64,9 - 4,8
Energieverbrauch (kWh/qm/Jahr) 143 205 -30,0
Wasserverbrauch (cbm/qm/Jahr) 0,30 0,40 -23,4
Abfallverursachung (kg/qm/Jahr) 2,50 2,18 -14,6
Energieanteil aus erneuerbaren Quellen 2014 2013 Veränderung
(%)
Allgenmeinflächen 87% 23% 64pp

Einladung zur Telefonkonferenz am 6. November 2015
Der Vorstand der alstria, CEO Olivier Elamine und CFO Alexander Dexne,
lädt um 10:00 Uhr zu einer Telefonkonferenz ein.

Bitte nutzen Sie eine der folgenden Einwahlnummern:
Deutschland: +49 69 222 22 9043
Großbritannien: +44 203 009 2452
PIN: 242 65 914#

Bitte beachten Sie, dass Sie die Präsentation des Vorstands auch auf
unserer Internetseite www.alstria.de live mittels Webcast verfolgen können.
Kurz vor der Telefonkonferenz wird die Präsentation zum Download
bereitgestellt.

Kontakt:
Ralf Dibbern, IR/PR
Tel: +49 40 226 341 329
Email: rdibbern@alstria.de

Weitere Informationen:
www.alstria.de
www.alstria.blogspot.com
www.twitter.com/alstria_REIT

Über alstria:
Die alstria office REIT-AG ist ein intern gemanagter Real Estate
Investment Trust (REIT) und ausschließlich auf die Akquisition, den Besitz
und die Verwaltung von Bürogebäuden in Deutschland spezialisiert. alstria
wurde im Januar 2006 gegründet und im Oktober 2007 in den ersten deutschen
REIT umgewandelt. Sitz des Unternehmens ist Hamburg. Durch die Kombination
der Portfolien von alstria und Deutsche Office entsteht das größte
börsennotierte Büroimmobilienunternehmen in Deutschland mit einem
Immobilienbestand von 125 Gebäuden, die eine Fläche 1,8 Mio. m2 umfassen
und einen Portfoliowert von rund EUR 3,4 Mrd. repräsentieren (per 30.
September 2015). alstrias Strategie basiert auf einem aktiven Gebäude- und
Portfolio-Management sowie dem Erhalt und Ausbau von engen und
langfristigen Beziehungen zu Mietern sowie relevanten Entscheidungsträgern.
Dadurch schafft alstria dauerhafte und beständige Immobilienwerte.

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Soweit diese Pressemitteilung
zukunftsgerichtete Aussagen enthält, welche das Geschäft, die finanzielle
Situation und die Ergebnisse aus der operativen Tätigkeit der alstria
office REIT-AG (alstria) betreffen, basieren diese Aussagen auf momentanen
Erwartungen und Annahmen des Vorstands von alstria. Diese Erwartungen und
Annahmen unterliegen jedoch einer Anzahl an Risiken und Unsicherheiten,
welche zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse des
Unternehmens von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen
Annahmen führen können. Neben weiteren, hier nicht aufgeführten Faktoren
können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen
Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in den Kerngeschäftsfeldern
und -märkten von alstria ergeben. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte
sowie die Veränderungen nationaler und internationaler Vorschriften,
insbesondere hinsichtlich steuerlicher und die Rechnungslegung betreffende
Vorschriften, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und
deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen
erhöhen. alstria übernimmt keine Verpflichtung, die hier enthaltenen
zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu revidieren oder zu
aktualisieren, sollten nach diesem Datum entsprechende Umstände eintreten
oder andere unvorhergesehene Vorfälle auftreten.

---------------------------------------------------------------------

05.11.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: alstria office REIT-AG
Bäckerbreitergang 75
20355 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040-226 341 300
Fax: 040-226 341 310
E-Mail: info@alstria.de
Internet: http://www.alstria.de
ISIN: DE000A0LD2U1
WKN: A0LD2U
Indizes: SDAX, EPRA, German REIT Index
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
409549 05.11.2015

ALSTRIA OFFICE REIT-AG Chart
ALSTRIA OFFICE REIT-AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen