STEICO SE
[WKN: A0LR93 | ISIN: DE000A0LR936] Aktienkurse
114,800€ -0,35%
Echtzeit-Aktienkurs STEICO SE
Bid: 114,600€ Ask: 115,000€

DGAP-News: STEICO SE: anhaltendes Wachstum im vierten Quartal 2020. Umsatzprognose für 2020 erhöht, positiver Trend setzt sich in 2021 fort. (deutsch)

11.01.2021 um 20:15 Uhr

STEICO SE: anhaltendes Wachstum im vierten Quartal 2020. Umsatzprognose für 2020 erhöht, positiver Trend setzt sich in 2021 fort.

^
DGAP-News: STEICO SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis
STEICO SE: anhaltendes Wachstum im vierten Quartal 2020. Umsatzprognose für
2020 erhöht, positiver Trend setzt sich in 2021 fort.

11.01.2021 / 20:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

STEICO SE: anhaltendes Wachstum im vierten Quartal 2020

* Umsatzprognose für 2020 erhöht, positiver Trend setzt sich in 2021 fort

Feldkirchen bei München, 11. Januar 2021 - Der STEICO Konzern (ISIN
DE000A0LR936) konnte auch im vierten Quartal 2020 einen ungebrochenen
Anstieg der Nachfrage verzeichnen. Sowohl bei Holzfaser-Dämmstoffen wie auch
bei Konstruktionsprodukten setzte sich der positive Jahrestrend fort.

Trotz weiterhin existenter Corona-Einschränkungen konnte sich die
Bauwirtschaft auch im vierten Quartal 2020 weitestgehend frei von
Beschränkungen entwickeln. Dank der dynamischen Nachfrage in den
Kernmärkten, insbesondere in Deutschland, ist es möglich, die Entwicklung in
schwächeren Märkten wie z.B. Großbritannien überzukompensieren.

Aufgrund der hohen Nachfrage kam es dabei seit dem dritten Quartal zum
Aufbau von Lieferzeiten über nahezu alle Produktgruppen, die über das
komplette vierte Quartal 2020 andauerten und sich bis jetzt noch nicht
reduziert haben.

Die bisherige Entwicklung lässt bereits erste Schlüsse über das Gesamtjahr
2020 zu. Auf aktuellem Buchungsstand erhöht das Direktorium die
Umsatzprognose auf rund 307-308 Mio. EUR, was einem Umsatzwachstum von etwa
9,5% entspricht. Im Hinblick auf die Ergebnisse bestätigt das Direktorium
die bisherigen Erwartungen mit einer EBIT-Quote zwischen 10,5% und 11,5% (in
Bezug auf die Gesamtleistung).

Das Direktorium blickt weiterhin sehr positiv in das Jahr 2021 und geht
aufgrund des hohen Auftragsbestands sowie des dynamischen Auftragseingangs
von einer anhaltend starken Nachfrage aus. Bereits durchgeführte
Kapazitätserweiterungen bei bestehenden Anlagen sowie der begonnene Aufbau
neuer Produktionskapazitäten sollen dabei sicherstellen, dass sowohl kurz-
wie auch langfristig der bisherige Wachstumspfad fortgeführt werden kann.

Die vorläufigen Geschäftszahlen 2020 sollen zusammen mit der Guidance für
2021 Anfang Februar veröffentlicht werden.

Diese Corporate News steht unter www.steico.com/ir zum Download bereit.

Unternehmensprofil
Der STEICO Konzern entwickelt, produziert und vertreibt ökologische
Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen. Dabei ist STEICO Weltmarktführer
im Segment der Holzfaser-Dämmstoffe.

STEICO ist als Systemanbieter für den ökologischen Hausbau positioniert und
bietet als branchenweit einziger Hersteller ein integriertes Holzbausystem
an, bei dem sich innovative Holztragwerke und ökologische Dämmstoffe
ergänzen.

Furnierschichtholz und Stegträger bilden die Tragwerkskomponenten des
Systems. Zu den Dämmstoffen zählen flexible und stabile
Holzfaser-Dämmplatten, Fassadendämmstoffe, sowie Einblasdämmung aus
Holzfasern und Zellulose. Abdichtungsprodukte für die Gebäudehülle runden
das Gesamtsystem ab.

Seinen Kunden bietet der STEICO Konzern eine einzigartige Sortimentsvielfalt
bis hin zur Vorfertigung kompletter Bauteile für den Holz-Elementbau. Die
Produkte des Münchner Unternehmens finden beim Neubau und bei der Sanierung
von Dach, Wand, Decke, Boden und Fassade erfolgreich Verwendung. STEICO
Produkte ermöglichen den Bau zukunftssicherer, gesunder Gebäude mit
besonders hoher Wohnqualität und einem gesunden Raumklima. So schützen
STEICO Produkte zuverlässig vor Kälte, Hitze sowie Lärm und verbessern
dauerhaft die Energieeffizienz der Gebäude.

Kontakt
Andreas Schulze
STEICO SE
Otto-Lilienthal-Ring 30
85622 Feldkirchen
Fon: +49-(0)89-99 15 51-548
Fax: +49-(0)89-99 15 51-704
E-Mail: a.schulze@steico.com
www.steico.com

---------------------------------------------------------------------------

11.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: STEICO SE
Otto-Lilienthal-Ring 30
85622 Feldkirchen
Deutschland
Telefon: +49 - (0)89 - 99 15 51 - 0
Fax: +49 - (0)89 - 99 15 51 - 700
E-Mail: info@steico.com
Internet: http://www.steico.com
ISIN: DE000A0LR936
WKN: A0LR93
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic
Board), Hamburg, München (m:access), Stuttgart,
Tradegate Exchange
EQS News ID: 1159884

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1159884 11.01.2021

°

STEICO SE Chart
STEICO SE Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung