dpa-AFX Compact

DAX-FLASH: Dax behält Rekordhoch vor Bund-Länder-Gipfel im Auge

03.03.2021 um 07:20 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax könnte am Mittwoch weiter an sein Rekordhoch heranrücken. Der Broker IG taxierte den Index zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,41 Prozent höher auf 14 098 Punkte. Er schielt damit weiter auf seine Bestmarke von 14 169 Punkten.

Entgegen der schwächeren Wall Street geben die Asien-Börsen eine gute Vorlage. "Im Hintergrund half der Fortschritt beim geplanten, neuen US-Konjunkturpaket, das jetzt im Senat vor einer Verabschiedung steht", kommentierte Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda. Außerdem verwies er auf das Versprechen von US-Präsident Joe Biden, das bis Ende Mai für alle erwachsenen Amerikaner eine Impfstoffdosis verfügbar sein soll.

Am Zinsmarkt bleibt die Situation erst einmal ruhig und auch dies kommt Börsianern zufolge den Aktienmärkten zu Gute. Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihen, die in der Vorwoche mit einem Anstieg bis über 1,50 Prozent für Nervosität gesorgt hatte, bewegt sich mittlerweile stabil im Bereich um die 1,40 Prozent.

Gespannt wird nun auf die Bund-Länder-Beratungen in Deutschland am Mittwoch geblickt. Es ist ein schmaler Grat zwischen Öffnungen und drohender dritter Welle. Unter dem wachsenden Druck stellte Kanzlerin Angela Merkel in Aussicht, was sich zuletzt immer klarer herauskristallisiert hatte: eine vorsichtige Öffnungsstrategie, meist entlang regionaler Corona-Zahlen, aber immer mit einer "Notbremse"./tih/mis

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung