dpa-AFX Compact

Lottovermittler Zeal will 2021 wieder wachsen - Dividendenpolitik bestätigt

25.03.2021 um 08:29 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Lottovermittler Zeal Network will 2021 bei Umsatz und Gewinn wieder zulegen. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen erwarte der Vorstand bei mindestens 20 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mit. Im abgeschlossenen Jahr waren es nur 12,7 Millionen Euro gewesen. Zeal begründete das mit dem Wechsel des Geschäftsmodells. Auch der Umsatz soll 2021 mit mindestens 95 Millionen Euro wieder mehr als 9 Prozent höher liegen. Die vorläufigen Eckdaten für 2020 wurden bestätigt.

Daneben will der Vorstand an seiner Dividendenpolitik festhalten und für 2020 90 Cent je Aktie ausschütten, nach 80 Cent ein Jahr zuvor. Auf der Hauptversammlung 2022 soll die Dividende dann auf 1,00 Euro je Aktie erhöht werden, hieß es weiter./ssc/jha/jha/

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung