Continental AG
[WKN: 543900 | ISIN: DE0005439004] Aktienkurse
127,680€ 0,09%
Echtzeit-Aktienkurs Continental AG
Bid: 127,420€ Ask: 127,940€

IPO: Conti strebt Abspaltung von Antriebssparte im September an

29.04.2021 um 11:21 Uhr

HANNOVER (dpa-AFX) - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental will die geplante Abspaltung der Antriebstechnik im Rahmen eines vollstĂ€ndigen Spin-Offs in diesem September durchziehen. Das teilte der Dax -Konzern am Donnerstag im Rahmen seiner Hauptversammlung mit, die dem Vorhaben noch zustimmen muss. Bisher hatten die Hannoveraner einen Termin in der zweiten JahreshĂ€lfte genannt. Bei dem Verfahren ĂŒber den sogenannten Spin-Off wird den Conti-AktionĂ€ren fĂŒr je 5 Conti-Aktien ein Anteil des neuen börsennotierten Unternehmens Vitesco Technologies automatisch ins Depot gebucht, frisches Geld fließt dem Konzern durch ein solches Verfahren nicht zu.

Seit Jahren will der Konzern die Sparte mit Teilen fĂŒr Verbrenner- und Elektroantriebe vom restlichen GeschĂ€ft trennen und sich damit stĂ€rker auf Software, Elektronik, Sicherheit und das lukrative ReifengeschĂ€ft konzentrieren. Bisher war das an widrigen Marktbedingungen und auch Problemen im eigenen GeschĂ€ft gescheitert, einen zunĂ€chst geplanten Teilbörsengang mit entsprechendem Geldzufluss und weiterer Conti-Kontrolle verwarf das Management zudem. Die Zustimmung zum Spin-Off durch die AktionĂ€re gilt wegen der MehrheitsverhĂ€ltnisse als sicher: 46 Prozent des Gesamtkonzerns gehören der Industriellenfamilie Schaeffler, die auch den frĂ€nkischen Zulieferer gleichen Namens kontrolliert.

Conti war im vergangenen Jahr wie die gesamte Branche in der Corona-Pandemie in ein tiefes Loch gefallen, hatte aber auch vorher schon rote Zahlen geschrieben. Daher verhandelt das Unternehmen derzeit weiter mit Arbeitnehmern ĂŒber das Sparprogramm, das bis 2023 die jĂ€hrlichen Bruttokosten um ĂŒber eine Milliarde Euro senken soll (inklusive Vitesco).

Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle sprach auf dem AktionĂ€rstreffen von "eingehenden Diskussionen", die vor allem die "weitergehenden Einschnitte" betrĂ€fen. Vor allem die geplanten Werksschließungen in Aachen und dem hessischen Karben hatten fĂŒr Proteste gesorgt. In Aachen hatte Conti-Chef Nikolai Setzer zuletzt ein StĂŒck weit eingelenkt, das Reifenwerk wird demnach ein Jahr lĂ€nger als geplant bis Ende 2022 produzieren./men/jha/

Continental AG Chart
Continental AG Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen EinschÀtzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine GeschÀftsbedingungen - Cookie-ErklÀrung