Media and Games Invest PLC
[ISIN: MT0000580101] Aktienkurse
5,845€ -0,43%
Echtzeit-Aktienkurs Media and Games Invest PLC
Bid: 5,845€ Ask: 5,845€

Original-Research: Media and Games Invest plc (von GBC AG): Kaufen

11.05.2021 um 16:17 Uhr

^

Original-Research: Media and Games Invest plc - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Media and Games Invest plc

Unternehmen: Media and Games Invest plc
ISIN: MT0000580101

Anlass der Studie: Research Note
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 6,92 EUR
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Marcel Goldmann, Cosmin Filker

Kapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung erfolgreich durchgeführt;
Fortsetzung des dynamischen Wachstumskurses erwartet; überzeichnete
Kapitalmaßnahme eröffnet deutliches anorganisches Wachstumspotenzial;
Kurszielsenkung aufgrund des eingetretenen Verwässerungseffekts auf 6,92
EUR (zuvor: 7,35 EUR)

Erfolgreiche Kapitalerhöhung zur konsequenten Umsetzung der M&A-Pipeline

Am 6. Mai 2021 hat die Media and Games Invest plc (MGI) das Closing einer
Barkapitalerhöhung bekannt gegeben. So hat die Gesellschaft entsprechend
der vorherigen Unternehmensmeldung das Bookbuilding-Verfahren der direkten
Aktienplatzierung erfolgreich abgeschlossen und die Ausgabe von 20.930.232
neuen Aktien auf der Grundlage der von der MGI-Hauptversammlung am 15.April
2021 erteilten Ermächtigung beschlossen. Der Ausgabepreis der neuen Aktien
im Rahmen der direkten Aktienplatzierung betrug 43 SEK pro Aktie
(entspricht ca. 4,30 EUR) und wurde in einem beschleunigten Bookbuilding-
Verfahren festgelegt.

Die direkte Aktienplatzierung war stark überzeichnet und hat hohes
Interesse sowohl bei schwedischen als auch bei internationalen Investoren
sowie bei bestehenden Aktionären hervorgerufen. Das Unternehmen hat daher
entschieden, die direkte Aktienplatzierung auf 900,0 Mio. SEK (ca. 89,0
Mio. EUR) zu erhöhen.

Nach Abschluss der Transaktion wird sich die Anzahl der ausstehenden Aktien
und Stimmrechte durch die direkte Aktienplatzierung um 20.930.232 Aktien,
von 128.749.748 auf 149.679.980 erhöhen, was für die bestehenden Aktionäre
eine Verwässerung von etwa 14,0% der Anzahl der Aktien und Stimmrechte
gegenüber dem Unternehmen bedeutet. Parallel hierzu wird sich das
Grundkapital um 20.930.232 EUR von 128.749.748 EUR auf 149.679.980 EUR
erhöhen.

Darüber hinaus hat das Unternehmen im Rahmen der Kapitalmaßnahme bekannt
gegeben, dass sich sowohl bestehende als auch neue prominente Investoren an
der Kapitalmaßnahme beteiligt haben. So konnten bspw. laut
Unternehmenswebsite folgende namhafte sogenannte 'long-only' Investoren in
den Aktionärskreis aufgenommen werden:

Top 3 Neuinvestoren Beteiligung in % Auch u.a. investiert in:

Janus Henderson Global Investors (GB) 5,50% Embracer, Tencent,
ActivisionBlizzard

Didner & Gerge Fonder (Schweden) 0,50% Embracer

BMO Global Asset Manager (GB) 0,30% Tencent

Zudem haben unter anderem folgende Investoren ihre Beteiligung weiter
ausgebaut:

Top 3 bestehende Investoren Beteiligung in %* Auch u.a. investiert in:

Oaktree Capital (USA) 9,10% k.A.

Skandia Fonder (Schweden) 1,10% Embracer, Evolution Gaming Group,
Stillfront,EG7, MTG

Finlandia Group (Nordeuropa) 0,70% k.A.

Nach Bekanntgabe des erfolgreichen Abschlusses der KingsIsle-Akquisition
Anfang Februar 2021, beabsichtigt MGI sein Wachstum durch die Übernahme
weiterer komplementärer Spiele- und Medienunternehmen bzw. Vermögenswerte
fortzusetzen, sowie in weiteres organisches Wachstum zu investieren.

Die Gesellschaft verfügt laut eigenen Aussagen über eine umfangreiche
Pipeline an potenziellen Akquisitionszielen innerhalb der Spiele- und
Mediensegmente, von denen viele potenziell kurzfristig realisierbare
Kandidaten sein könnten. Mit dem Kapitalzufluss aus der Kapitalerhöhung
möchte der MGI-Konzern seine finanzielle Position stärken, um diese
Akquisitionsmöglichkeiten gegebenenfalls auch kurzfristig zu nutzen.

Prognosen und Bewertung

Durch die vollzogene Kapitalmaßnahme in Verbindung mit dem vermeldeten
Barbe-stand zum Ende des ersten Quartals 2021 in Höhe von 51,70 Mio. EUR
verfügt MGI aus unserer Sicht über finanzielle Mittel in Höhe von rund
141,0 Mio. EUR. Mit dieser hohen Finanzkraft sollte das Unternehmen nun
unseres Erachtens in der Lage sein, zwei bis drei Zielunternehmen aus der
von MGI kommunizierten M&A-Liste (Top-5) auch über-nehmen zu können.

Hierdurch würde sich ein erhebliches Wachstums- und Ergebnispotenzial sowie
um-fangreiche Synergieeffekte innerhalb der Gruppe ergeben. Hierbei ist zu
erwähnen, dass das MGI-Management für das laufende Geschäftsjahr zwei bis
drei Übernahmen bereits angekündigt hat. Da die vollzogene Kapitalmaßnahme
keinen Einfluss auf unsere bisherigen Prognosen hat, die wir mit den
kürzlich vermeldeten Q1-Geschäftszahlen nach oben angepasst hatten, lassen
wir unsere bisherigen Schätzungen unberührt.

Sollte der MGI-Konzern nach der Übernahme von KingsIsle und LKQD weitere
M&A-Transkationen im laufenden Geschäftsjahr durchführen, werden wir unsere
bestehen-den Prognosen und unsere Bewertung entsprechend anpassen. Bedingt
durch den mit der Kapitalmaßnahme verbundenen Verwässerungseffekt, haben
wir ein neues Kurs-ziel in Höhe von 6,92 EUR je Aktie ermittelt und damit
unser bisheriges Kursziel (7,35 EUR je Aktie) moderat gesenkt. In
Anbetracht des aktuellen Kursniveaus vergeben wir damit weiterhin das
Rating Kaufen und sehen ein signifikantes Kurspotenzial.

Insgesamt sind wir davon überzeugt, dass es dem Unternehmen gelingen wird,
die erfolgreiche Wachstumsstrategie auch zukünftig fortzusetzen und hierbei
Umsatz und Ergebnis signifikant zu steigern. Durch die vom Management für
das laufende Geschäftsjahr 2021 avisierten Übernahmen sollte die
Wachstumsdynamik auf ein nochmals wesentlich höheres Niveau gehoben werden
können. Dies sollte sich dann auch ebenfalls positiv auf das
Konzernergebnis auswirken. Auch die Gewinnung weiterer prominenter
Investoren aus dem Gaming-Umfeld untermauert unsere positive Einschätzung,
dass die Gesellschaft auf dem 'richtigen Weg' ist, den Erfolgskurs
fortzusetzen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22439.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung
+++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 11.05.2021(15:25 Uhr)
Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie: 11.05.2021(16:15 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Media and Games Invest PLC Chart
Media and Games Invest PLC Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung