dpa-AFX Compact

Nike-Geschäft wächst mit Lockerung von Corona-Beschränkungen

23.09.2021 um 22:49 Uhr

BEAVERTON (dpa-AFX) - Der Adidas -Konkurrent Nike profitiert weiter deutlich von der Aufhebung der Corona-Beschränkungen. Der Umsatz des Sportartikel-Herstellers stieg im vergangenen Geschäftsquartal um 16 Prozent auf 12,25 Milliarden US-Dollar. Analysten hatten allerdings mit einem noch stärkeren Zuwachs auf rund 12,5 Milliarden Dollar gerechnet. Nike verwies unter anderem auf längere Lieferzeiten angesichts der globalen Probleme in den Logistikketten. Die Nike-Aktie gab im nachbörslichen Handel zeitweise um 2,55 Prozent nach.

Unter dem Strich stieg der Gewinn im Ende August abgeschlossenen ersten Geschäftsquartal um 23 Prozent auf 1,87 Milliarden Dollar (rund 1,6 Mrd Euro), wie Nike nach US-Börsenschluss am Donnerstag mitteilte. Im Vorjahresquartal hatte die Corona-Krise das Geschäft deutlich belastet.

Zur Strategie von Nike-Chef John Donahoe gehört, das Direktgeschäft mit Verbrauchern auszubauen. Hier legten die Erlöse bereinigt um Währungsschwankungen sogar um 25 Prozent zu betonte Nike./so/DP/jha/

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung