dpa-AFX Compact

WAHL/Lindner: 'Setze eher auf Jamaika, wenn es geht'

24.09.2021 um 08:45 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Zwei Tage vor der Bundestagswahl hat sich FDP-Chef Christian Lindner erneut für ein Regierungsbündnis mit Union und Grünen ausgesprochen. "Es ist kein Wunschkonzert. Aber richtig ist, dass mit Union und Grünen es einfacher ist als mit SPD und Grünen", sagte er am Freitagmorgen im ZDF-"Morgenmagazin". Die SPD wolle die Steuern erhöhen, die Grünen wollten die Schuldenbremse aufweichen. "Beide haben sehr viel Bevormundung, Bürokratismus und Verbote im Gepäck. Das ist für uns keine Verheißung", so der FDP-Chef. "Deshalb setze ich eher auf Jamaika, wenn es geht."

Lindner betonte, dass nach aktuellen Umfragen die stärkste Partei am Sonntag voraussichtlich von mehr als 70 Prozent der Menschen nicht gewählt wurde. Die Koalitionsbildung nach der Wahl sei also besonders spannend. Mit Blick auf die Einschätzung vieler, die FDP könne bei der Regierungsbildung zum Königsmacher werden, betonte Lindner: "Wir gehen tatsächlich eigenständig in die Wahl." Das Ziel sei es, möglichst nahe an die Grünen heranzukommen. "Dann können wir einen Ausschlag geben, zum Beispiel in Richtung Jamaika. Dank unserer Inhalte", sagte der FDP-Chef.

Die FDP lag im ZDF-"Politbarometer" zuletzt bei 11 Prozent. Die Grünen kamen in der am Donnerstagabend veröffentlichten Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen auf 16,5 Prozent./jjk/DP/men

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung