dpa-AFX Compact

HVB-Mutter Unicredit erhöht Prognose - Quartalsergebnis besser als erwartet

28.10.2021 um 08:08 Uhr

MAILAND (dpa-AFX) - Die italienische Hypovereinsbank-Mutter Unicredit hat im dritten Quartal weiter von einer deutlich niedrigeren Risikovorsorge für Kreditausfälle profitiert. So stieg der Gewinn in den Monaten Juli bis September um etwas mehr als die Hälfte auf knapp 1,1 Milliarden Euro, wie die zweitgrößte Bank Italiens am Donnerstag in Mailand mitteilte. Wichtigster Grund für den Anstieg war eine sich deutlich gebesserte Corona-Situation. Die Bank musste deshalb nur noch knapp 300 Millionen Euro für die Ausfälle von Krediten zur Seite legen. Vor einem Jahr waren es noch 741 Millionen Euro. Mit dem Ergebnis übertraf die Bank die Erwartungen der Experten.

Zudem erhöhte die Bank die Prognose für das laufende Jahr. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn werde jetzt bei mehr als 3,7 Milliarden anstatt wie bisher bei mehr als 3 Milliarden Euro erwartet. 2020 hatte der Wert bei 1,3 Milliarden Euro gelegen./zb/ngu/stk

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung