ProSiebenSat.1 Media SE
[WKN: PSM777 | ISIN: DE000PSM7770] Aktienkurse
10,170€ 1,74%
Echtzeit-Aktienkurs ProSiebenSat.1 Media SE
Bid: 10,170€ Ask: 10,170€

TV-Quoten: 5,75 Millionen sehen Pokalpleite von Borussia Dortmund

19.01.2022 um 12:24 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Das Aus für Borussia Dortmund im Achtelfinale des DFB-Pokals war am Dienstagabend das wichtigste Fernseh-Ereignis. 5,75 Millionen (19,9 Prozent) verfolgten ab 20.45 Uhr im Ersten, wie der Titelverteidiger auswärts mit 1:2 am FC St. Pauli scheiterte.

Für die ZDF-Romanze "Rosamunde Pilcher: Nanny verzweifelt gesucht" mit Ruby O. Fee und Marc Schöttner konnten sich 4,43 Millionen (14,5 Prozent) begeistern. Beim Prominenten-Quiz "Wer stiehlt mir die Show?" jagte Anke Engelke Joko Winterscheidt den Quizmasterjob ab, das schauten sich auf ProSieben 1,77 Millionen Menschen (6,5 Prozent) an.

Sat.1 strahlte die US-Krimiserie "Navy CIS" aus, 1,72 Millionen (5,5 Prozent) waren am Bildschirm dabei. Der Krimi "Die Toten vom Bodensee: Fluch aus der Tiefe" mit Matthias Koeberlin und Nora von Waldstätten auf ZDFneo lockte 1,56 Millionen (5,0 Prozent) an.

Die RTL -Berufsdoku "Undercover Boss" sahen 1,44 Millionen (4,8 Prozent). Mit der RTLzwei-Realityreihe "Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken" verbrachten 970 000 Leute (3,2 Prozent) den Abend. Das Musik-Quiz "Die Hitwisser" auf Vox holten sich 770 000 Menschen (3,1 Prozent) ins Haus. Die Komödie "Der Ja-Sager" mit Jim Carrey und Zooey Deschanel auf Kabel eins hatte 540 000 Zuschauer (1,8 Prozent)./bok/DP/ngu

ProSiebenSat.1 Media SE Chart
ProSiebenSat.1 Media SE Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung