PAION O.N
[WKN: A0B65S | ISIN: DE000A0B65S3] Aktienkurse
0,751€ -8,41%
Echtzeit-Aktienkurs PAION O.N
Bid: 0,740€ Ask: 0,762€

DGAP-News: PAION AG GIBT WECHSEL IM AUFSICHTSRAT BEKANNT (deutsch)

27.01.2022 um 15:00 Uhr

PAION AG GIBT WECHSEL IM AUFSICHTSRAT BEKANNT

^
DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Personalie
PAION AG GIBT WECHSEL IM AUFSICHTSRAT BEKANNT

27.01.2022 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PAION AG GIBT WECHSEL IM AUFSICHTSRAT BEKANNT

Michael Schlenk soll Nachfolger von Frau Dr. Dr. Irina Antonijevic und
Kandidat für den Vorsitz im Aufsichtsrat werden

Aachen, 27. Januar 2022 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN
DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute
bekannt, dass der Aufsichtsrat und Vorstand der PAION AG dem Amtsgericht
Aachen einstimmig die Bestellung von Michael Schlenk in den Aufsichtsrat
vorgeschlagen haben. Michael Schlenk soll damit Nachfolger von Frau Dr. Dr.
Irina Antonijevic werden, die ihr Mandat niederlegt, um mit Herrn Schlenk
bereits frühzeitig einen Kandidaten für den Vorsitz in den Aufsichtsrat zu
bestellen. Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Jörg Spiekerkötter
wird auf der nächsten ordentlichen Hauptversammlung im Mai 2022 nach 15
Jahren mit Ablauf seines Mandates aus dem Aufsichtsrat ausscheiden.

Michael Schlenk hat umfassende Erfahrung in den Bereichen Marketing,
Vertrieb, Finanzen und General Management und ist seit über 30 Jahren in
leitenden Positionen in der Pharma- und Life-Science-Industrie tätig. Diese
internationale Karriere startete er bei Sandoz/Novartis und arbeitete danach
für Abbott, wo er 15 Jahre u. a. als Country und General Manager für Asien,
in Österreich und in Brasilien verantwortlich war. Danach hatte Michael
Schlenk knapp 16 Jahre CEO-Positionen bei den Biotechnologieunternehmen
ProBioGen, Centogene, Curasan und als Mitgründer der Arcensus in Deutschland
inne. Seit den frühen 2000er Jahren agiert der Diplom-Kaufmann und MBA (UK)
als strategischer Unternehmensberater, investiert als Business Angel in
junge IT- und Life-Science-Unternehmen und wirkt zum Teil aktiv als CEO an
deren Entwicklung mit. Herr Schlenk ist Mitglied in verschiedenen
Aufsichtsräten.

"Wir freuen uns, mit Herrn Michael Schlenk einen anerkannten Experten in der
Life-Science-Industrie als Kandidaten für den Aufsichtsrat gewinnen zu
können", sagte Dr. Jörg Spiekerkötter, Aufsichtsratsvorsitzender der PAION
AG. "Unser Dank gilt Frau Dr. Dr. Irina Antonijevic, die in ihrer Funktion
als Vorsitzende des F&E-Ausschusses mit ihrer umfangreichen Erfahrung einen
wertvollen und wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung von
Remimazolam und zuletzt zur Transformation der PAION AG in ein kommerziell
erfolgreiches Specialty-Pharma-Unternehmen geleistet hat. Für ihre
Bereitschaft, ihr Mandat vor Ablauf im Mai dieses Jahres bereits jetzt
niederzulegen, um so einen reibungslosen Übergang für den Vorsitz zu
ermöglichen, möchte Ich Frau Dr. Dr. Antonijevic im Namen des Aufsichtsrates
ganz herzlich danken."

Dr. Dr. Irina Antonijevic kommentierte: "Ich freue mich, einen Beitrag zur
Neuausrichtung von PAION - vom reinen Entwicklungsunternehmen hin zu einem
spezialisierten Pharmaunternehmen - geleistet zu haben. Die Intensivmedizin
ist ein sehr attraktiver Markt, und ich bin überzeugt, dass PAION mit seinen
Produkten erfolgreich sein wird. Ich wünsche PAION und Herrn Schlenk dabei
viel Erfolg."

###

Über PAION
Die PAION AG ist ein börsennotiertes Specialty-Pharma-Unternehmen mit
innovativen Wirkstoffen zur Anwendung bei ambulanter und im Krankenhaus
durchgeführter Sedierung, Anästhesie sowie in der Intensivmedizin. PAIONs
Leitsubstanz ist Remimazolam, ein intravenös verabreichtes, ultrakurz
wirkendes und gut steuerbares Benzodiazepin-Sedativum und -Anästhetikum.
PAION hat die Vermarktung von Remimazolam (Byfavo(R)) in ausgewählten
europäischen Märkten gestartet. Remimazolam ist in mehreren Märkten
außerhalb Europas verpartnert. Remimazolam ist in den USA, der
EU/EWR/Vereinigtem Königreich, China und Südkorea für die Kurzsedierung
sowie in Japan und Südkorea für die Allgemeinanästhesie zugelassen.

Darüber hinaus vermarktet PAION zwei Produkte für die Intensivmedizin in
ausgewählten europäischen Ländern: Angiotensin II (GIAPREZA(R)), einen
Vasokonstriktor zur Behandlung der refraktären Hypotonie bei Erwachsenen mit
septischem oder anderem distributiven Schock, und Eravacyclin (XERAVA(R)),
ein neuartiges Fluorocyclin-Antibiotikum für die Behandlung komplizierter
intra-abdominaler Infektionen bei Erwachsenen.

PAIONs Mission ist es, ein führendes Specialty-Pharma-Unternehmen in den
Bereichen Anästhesie und Intensivmedizin zu sein, indem wir neuartige
Produkte auf den Markt bringen, die Patienten, Ärzten und anderen
Stakeholdern im Gesundheitswesen zugutekommen.

PAION hat seinen Hauptsitz in Aachen.

PAION-Kontakt:
Ralf Penner
Vice President Investor Relations/Public Relations
PAION AG
Heussstraße 25
52078 Aachen
Tel. +49 241 4453-152
E-Mail r.penner@paion.com
www.paion.com

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen,
die die PAION AG betreffen. Diese spiegeln die nach bestem Wissen
vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen des Managements der PAION AG zum
Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken,
Unsicherheiten und sonstige Faktoren. Sollten sich die den Annahmen der
Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so kann dies dazu
führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den implizit
oder ausdrücklich erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen wesentlich abweichen.
In Anbetracht dieser Risiken, Unsicherheiten sowie anderer Faktoren sollten
sich Empfänger dieser Veröffentlichung nicht unangemessen auf diese
zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die PAION AG übernimmt keine
Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder zu
aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.

---------------------------------------------------------------------------

27.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: PAION AG
Heussstraße 25
52078 Aachen
Deutschland
Telefon: +49 (0)241-4453-0
Fax: +49 (0)241-4453-100
E-Mail: info@paion.com
Internet: www.paion.com
ISIN: DE000A0B65S3
WKN: A0B65S
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1273181

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1273181 27.01.2022

°

PAION O.N Chart
PAION O.N Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung