Energiekontor AG
[WKN: 531350 | ISIN: DE0005313506] Aktienkurse
79,600€ 3,38%
Echtzeit-Aktienkurs Energiekontor AG
Bid: 79,300€ Ask: 79,900€

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): ...

05.04.2022 um 09:31 Uhr

^

Original-Research: Energiekontor AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Energiekontor AG

Unternehmen: Energiekontor AG
ISIN: DE0005313506

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Hinzufügen
seit: 05.04.2022
Kursziel: 105,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 17.11.2021: Herabstufung von Kaufen auf Hinzufügen
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Energiekontor AG
(ISIN: DE0005313506) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal
bestätigt seine ADD-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 89,00 auf
EUR 105,00.

Zusammenfassung:
2021 war das beste Jahr in der Geschichte von Energiekontor. Das
Unternehmen erzielte ein Rekordergebnis vor Steuern (EBT) von EUR45 Mio. (+
44% gegenüber dem Vorjahr). Grund für das starke Ergebnis war ein lebhaftes
Projektentwicklungsgeschäft. Die Projektpipeline wurde um 1,7 GW auf 7,7 GW
(+24% y/y) erweitert. Das eigene Ökostromportfolio erhöhte sich um 50 MW
auf 329 MW. Wir sehen drei gute Argumente für Energiekontor-Aktien: (1) Die
deutsche Regierung beschleunigt die Erhöhung des Anteils der erneuerbaren
Energien an der Stromerzeugung (Ziel jetzt: fast 100% erneuerbare Energien
im Jahr 2035, vorher: 2050). Wir glauben, dass das
Projektentwicklungsgeschäft von Energiekontor mit ihrer >4,4 GW
deutschen Wind- und PV-Projektpipeline in den kommenden Jahren von diesen
Verbesserungen profitieren wird. (2) Die deutschen Strompreise sind seit
Jahresbeginn sehr hoch (Marktwert Onshore-Wind Februar 2022: 108 EUR/MWh
gegenüber 44 EUR/MWh im Februar 2021, ca. +145% y/y). Die aktuellen
Marktwerte für Onshore-Wind und PV sind deutlich höher als die
durchschnittlichen Einspeisevergütungen, die Energiekontor für die
Stromproduktion der eigenen deutschen Wind- und Solaranlagen erhält. Dies
wird zu zusätzlichen Umsätzen und Erträgen im Segment Stromproduktion
führen (deutsche Wind- und Solarstromkapazität: 231 MW). (3) Wir gehen
davon aus, dass die Turbulenzen auf den Erdgas- und Strommärkten, die durch
den russischen Einmarsch in der Ukraine verursacht wurden, die
Unterstützung für Wind- und Solarenergie in Politik und Gesellschaft
vergrößert haben. Erneuerbare Energien sind nicht nur billiger und sauberer
als fossile Brennstoffe, sie bieten auch ein viel höheres Maß an
Energiesicherheit als fossile Brennstoffe, da sie nicht importiert werden
müssen. Für 2022 rechnet Energiekontor mit einem Ertragswachstum von 10 bis
20 %. Angesichts der Herausforderungen in der Lieferkette (höhere
Materialkosten sowie längere Lieferzeiten für Turbinen und Module)
reduzieren wir unsere Wachstumsannahmen für 2022 und 2023 etwas, sehen aber
ausgezeichnete Wachstumsaussichten für das gesamte Jahrzehnt. Eine
aktualisierte Sum-of-the-Parts-Bewertung führt zu einem Kursziel von EUR 105
(zuvor: EUR 89). Wir bestätigen unsere Hinzufügen-Empfehlung.

First Berlin Equity Research has published a research update on
Energiekontor AG (ISIN: DE0005313506). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal
reiterated his ADD rating and increased the price target from EUR 89.00 to
EUR 105.00.

Abstract:
2021 was the best year in the history of Energiekontor. The company posted
record EBT of EUR45m (+ 44% y/y). The reason for the strong performance was a
buoyant project development business. The project pipeline has been
expanded by 1.7 GW to 7.7 GW (+24% y/y). The own green power portfolio
increased by 50 MW to 329 MW. We see three good arguments to be positive on
Energiekontor shares: (1) The German government is accelerating the
increase in the renewable share in power production (target now: almost
100% renewables in 2035, previously: 2050). We believe that Energiekontor's
project development business with its >4.4 GW German wind & PV project
pipeline will benefit from these improvements in the coming years; (2)
German power prices have remained very high since the beginning of the year
(market value onshore wind February 2022: 108 EUR/MWh versus 44 EUR/MWh in
February 2021, ca. +145% y/y). The current market values for onshore wind
and PV are significantly higher than the average feed-in-tariffs
Energiekontor receives for the power production of its own German wind and
solar plants. This will result in extra sales & earnings in its Power
Production segment (German wind and solar power capacity: 231 MW); and (3)
We believe that the turmoil in natural gas and power markets caused by the
Russian invasion of Ukraine has widened the support for wind and solar
power in politics and society. Renewables are not only cheaper and cleaner
than fossil fuels, they also offer a much higher degree of energy security
than fossil fuels as they do not have to be imported. Energiekontor is
guiding towards 10% to 20% earnings growth in 2022. Given the supply chain
challenges (higher material costs as well as longer turbine and module
delivery times), we trim our growth assumptions for 2022 & 2023 somewhat
but see excellent growth prospects for this decade. An updated
sum-of-the-parts valuation yields a EUR105 price target (previously: EUR89). We
confirm our Add recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des
Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/23763.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Energiekontor AG Chart
Energiekontor AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung