Energiekontor AG
[WKN: 531350 | ISIN: DE0005313506] Aktienkurse
79,600€ 3,38%
Echtzeit-Aktienkurs Energiekontor AG
Bid: 79,300€ Ask: 79,900€

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

16.05.2022 um 09:41 Uhr

^

Original-Research: Energiekontor AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Energiekontor AG

Unternehmen: Energiekontor AG
ISIN: DE0005313506

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 16.05.2022
Kursziel: 103,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 17.11.2021: Herabstufung von Kaufen auf Hinzufügen
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Energiekontor AG
(ISIN: DE0005313506) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal
stuft die Aktie auf BUY herauf aber senkt das Kursziel von EUR 105,00 auf
EUR 103,00.

Zusammenfassung:
Energiekontor (EKT) hat ihren Q1-Zwischenbericht veröffentlicht, der einen
qualitativen Überblick über die Geschäftsentwicklung gibt. Die
Projektentwicklung lief mit 170 MW im Bau auf Hochtouren. Im April
verkaufte EKT ein schottisches 34-MW-Projekt. Die Stromproduktion lag bis
zu 5 % über dem langfristigen Durchschnitt, was auf eine deutlich höhere
Leistung als im letzten Jahr hindeutet. Trotz der Herausforderungen in der
Lieferkette und der Kostensteigerungen geht Energiekontor weiterhin von
einem Gewinnwachstum von 10 bis 20 % im Jahr 2022 aus. Da das Unternehmen
seine Transaktionsstruktur angepasst hat, um die negativen Auswirkungen
möglicher Projektverzögerungen zu minimieren, und von den hohen
Strompreisen profitiert, sehen wir Energiekontor auf dem besten Weg, unsere
EBT-Wachstumsprognose von 15 % für 2022 zu erreichen. Wir glauben, dass die
EKT-Aktie eine gute Absicherung gegen die hohe Marktunsicherheit darstellt,
die durch die russische Invasion in der Ukraine und makroökonomische
Stagflationstendenzen verursacht wird. Es wird dringend mehr Ökostrom
benötigt, um die Abhängigkeit Europas von russischem Gas zu verringern. Das
Geschäftsmodell von Energiekontor ist ziemlich widerstandsfähig, da es die
volatile Entwicklung von Wind- und Solarprojekten mit stabilen Cashflows
aus der Ökostromproduktion kombiniert. Das 'Osterpaket' der Bundesregierung
sieht eine deutliche Beschleunigung des Ausbaus von Wind- und Solarenergie
vor. Energiekontor ist mit ihrer ca. 4.400 MW starken deutschen Wind- und
Solarpipeline bestens gerüstet, um davon zu profitieren. Eine aktualisierte
Sum-of-the-Parts-Bewertung führt zu einem leicht niedrigeren Kursziel von
EUR103 (vorher: EUR105), da wir die gestiegene Rendite für risikolose Anlagen
berücksichtigt haben. Nach dem jüngsten Kursrückgang stufen wir die Aktie
von 'Hinzufügen' auf 'Kaufen' hoch, da das Aufwärtspotenzial zu unserem
Kursziel nun >25% beträgt.

First Berlin Equity Research has published a research update on
Energiekontor AG (ISIN: DE0005313506). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal
upgraded the stock to BUY but decreased the price target from EUR 105.00 to
EUR 103.00.

Abstract:
Energiekontor (EKT) has published its interim status report for Q1/22,
which gives a qualitative update on business development. Project
development moved at full steam ahead with 170 MW under construction. In
April, EKT sold a Scottish 34 MW project. Power production was up to 5%
above the long-term average, which hints at a much higher output than last
year. Despite supply chain challenges and cost increases, Energiekontor is
still guiding towards 10% to 20% earnings growth in 2022. As the company
has adjusted its transaction structure to minimise negative effects from
possible project delays and is benefitting from high power prices, we see
Energiekontor as well on track to reach our 2022 EBT growth forecast of
15%. We believe that EKT is a good hedge against high market uncertainty
caused by the Russian invasion of Ukraine and macroeconomic stagflation
tendencies. More green power is badly needed to reduce Europe's dependence
on Russian gas. Energiekontor's business model is rather resilient, as it
combines volatile wind and solar project development with stable cash flows
from green power production. The German government's 'Easter Package' calls
for a significant acceleration of the expansion of wind and solar power.
Energiekontor, with its ca. 4,400 MW German wind and solar pipeline, is
primed to benefit from this. An updated sum of the parts valuation yields a
slightly lower price target of EUR103 (previously: EUR105), as we have taken
the increased yield for riskless assets into account. Following recent
share price depreciation, we upgrade our rating from Add to Buy, as the
upside potential to our price target is now >25%.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des
Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/24189.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Energiekontor AG Chart
Energiekontor AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung