dpa-AFX Compact

Sägenhersteller Stihl baut neues Werk in Rumänien auf

28.06.2022 um 17:38 Uhr

WAIBLINGEN (dpa-AFX) - Der Motorsägen- und Gartengerätehersteller Stihl investiert rund 125 Millionen Euro in ein neues Werk für Akku- und Elektroprodukte in Rumänien. In Oradea nahe der Grenze zu Ungarn sollen auf längere Sicht rund 500 Jobs geschaffen werden, wie das Familienunternehmen am Dienstag in Waiblingen mitteilte.

Akkus seien zurzeit stark gefragt. Bisher werden sie vor allem in einem Werk im österreichischen Tirol gefertigt. Stihl hatte im April von einem Anteil von Akku-Geräten an der Gesamtproduktion von rund einem Fünftel berichtet. Zugleich blieben Benzin-Geräte gefragt, hatte es geheißen.

Die Gruppe setzte im vergangenen Jahr gut fünf Milliarden Euro um. Stihl ist aus eigener Sicht bei Motorsägen Weltmarktführer und betreibt Werke in Europa, Asien und Südamerika. Neun Zehntel des Umsatzes werden außerhalb Deutschlands erzielt./cb/DP/ngu

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung