dpa-AFX Compact

DGB-Chefin Fahimi: Energiepreise für Privathaushalte deckeln

03.07.2022 um 07:54 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Die Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Yasmin Fahimi, wirbt für eine Deckelung der Energiepreise. Zur Ausgestaltung sagte sie der "Bild am Sonntag": "Für jeden Erwachsenen und jedes Kind wird ein Grundbedarf für Strom und Gas festgelegt. Für diese Menge an Kilowattstunden gibt es eine Preisgarantie." Mehr verbrauchte Energie müsse bezahlt werden. "Das wäre nicht nur ein wirklich wirksamer Anreiz zum Energiesparen, sondern auch eine deutliche Entlastung vor allem für Haushalte mit kleinem Einkommen." Fahimi forderte zugleich ein Aussetzen der geplanten CO2-Bepreisung. "Ich halte es nicht für sinnvoll, im nächsten Jahr die geplante Erhöhung des CO2-Preises umzusetzen, weil wir schon jetzt auf einem Preisniveau sind, das viel höher ist als alle ursprünglichen Planungen."/seb/DP/nas

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung