dpa-AFX Compact

Erstmals Linienflüge zwischen BER und China aufgenommen

12.08.2022 um 17:43 Uhr

SCHÖNEFELD (dpa-AFX) - Am Hauptstadtflughafen BER ist erstmals seit seiner Eröffnung Ende Oktober 2020 am Freitag ein Linienflug aus China angekommen. "Ab sofort verbindet Hainan Airlines den BER erstmalig mit dem Reich der Mitte", teilte die Flughafengesellschaft am Nachmittag mit. Vor der Corona-Pause hatte Hainan Airlines bereits Linienflüge zwischen China und dem ehemaligen Flughafen Tegel in Berlin angeboten. Seit März 2020 war die Verbindung unterbrochen. "Weiterhin gelten für die Einreise in die Volksrepublik China die Visapflicht und Auflagen zum Infektionsschutz", teilte der Flughafen mit. Der Rückflug in Richtung China war noch für den selben Tag geplant - aufgrund der Infektionsschutzauflagen allerdings mit einer Zwischenlandung./maa/DP/stw

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung