Reuters

Finanzkreise - Osram-Aktionär AllianzGI mit AMS-Offerte zufrieden

16.09.2019 um 12:32 Uhr

München (Reuters) - Der größte Osram-Aktionär Allianz Global Investors ist Finanzkreisen zufolge bereit, sein Anteilspaket an dem Münchner Lichtkonzern an die österreichische AMS zu verkaufen.

"Wenn sich keine besseren Optionen ergeben, wird Allianz Global Investors seine Aktien AMS andienen", sagte eine mit den Plänen vertraute Person am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. Damit lässt die Fondsgesellschaft des Münchner Versicherungsriesen Allianz die Tür offen für eine mögliche Anhebung der Offerte durch die Investoren Bain Capital und Carlyle vor dem 1. Oktober. Allianz Global Investors wollte sich zu den Informationen nicht äußern.

AllianzGI, die mehr als neun Prozent an Osram hält, hatte das Angebot der Finanzinvestoren über 35 Euro je Aktie als zu niedrig abgelehnt. AMS will 38,50 Euro je Osram-Aktie zahlen. AMS-Manager Moritz Gmeiner hatte am Montag in München von Gesprächen mit AllianzGI berichtet und gesagt, das strategische Konzept des Chipherstellers für Osram sei bei der Allianz positiv aufgenommen worden.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen