Reuters

Japanische Regierungspartei macht Suga zum Abe-Nachfolger

14.09.2020 um 10:02 Uhr

Tokio (Reuters) - Ein Weggefährte des scheidenden japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe hat das Rennen um Abes Nachfolge für sich entschieden.

Die Liberaldemokratische Partei LDP wählte am Montag den Regierungspolitiker Yoshihide Suga zu ihrem neuen Vorsitzenden. Er erhielt 377 der insgesamt 535 Stimmen. Damit stach er seine Rivalen, den ehemaligen Verteidigungsminister und Ex-Außenminister Fumio Kishida sowie den früheren Verteidigungsminister Shigeru Ishiba, deutlich aus. Kishida erhielt 89 und Ishiba 68 Stimmen.

Wegen der LDP-Mehrheit im Parlament steht damit praktisch fest, dass Suga diese Woche auch die Nachfolge als Ministerpräsident antreten wird. Der 65-Jährige Abe hatte aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt als Partei- und Regierungschef angekündigt. Der 71-jährige Suga bekräftigte nach seiner Wahl zum Parteivorsitzenden, Abes Kurs aktiver Wirtschaftsförderung fortsetzen zu wollen. Er wolle eine Regierung bilden, der die Bevölkerung vertraut. Suga ist ein langjähriger Vertrauter Abes und als Chefkabinettssekretär der oberste Regierungssprecher.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung