Reuters

Merkel fordert "nationale Kraftanstrengung" gegen Pandemie

28.10.2020 um 18:07 Uhr

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine "nationale Kraftanstrengung" im November angemahnt, um die Coronavirus-Pandemie wieder einzudämmen.

"Es sind harte Maßnahmen", sagte Merkel am Mittwoch in Berlin nach ihren Beratungen mit den Ministerpräsidenten der Länder. "Es sind belastende Maßnahmen", räumte die Kanzlerin ein. Aber sie dienten dem Ziel, dass das öffentliche Leben in Deutschland im Dezember wieder weitgehend hergestellt werden könne. Merkel kündigte an, dass sie zwei Wochen nach Inkrafttreten der neuen Maßnahmen erneut mit den Ländern beraten werde, ob die Beschlüsse greifen oder modifiziert werden müssten. In den Beratungen haben Bund und Länder unter anderem beschlossen, ab Montag die Gastronomie sowie Kultur- und Freizeitstätten für vier Wochen zu schließen. "Es ist vollkommen klar, wir müssen handeln, und zwar jetzt", sagte Merkel.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung