Reuters

Schweizer Börse koppelt sich von negativem Markttrend ab

22.01.2021 um 17:07 Uhr

Zürich (Reuters) - Die Schweizer Börse hat zum Wochenschluss leichte Kursgewinne verbucht und sich damit besser entwickelt als andere europäische Handelsplätze.

Der SMI gewann am Freitag bis kurz vor Handelsschluss 0,2 Prozent auf 10.935 Punkte. Im Wochenvergleich summierte sich das Plus damit auf rund 0,5 Prozent.

Händler erklärten, die Furcht vor einer nachlassenden Wirtschaftserholung als Folge der Coronavirus-Pandemie habe die Anleger verunsichert. Auslöser waren etwa die Verschärfung der Reisebestimmungen in der EU und die wieder steigenden Corona-Infektionszahlen in China. In der Folge setzten die Anleger auf die an der Schweizer Börse schwer gewichteten defensiven Werte, die von einer Konjunkturflaute weniger betroffen sind. Der Nahrungsmittelsriese Nestle kletterte ein Prozent. Der Augenheilkonzern Alcon gewann 1,6 Prozent an Wert.

Dagegen gaben die Versicherer Swiss Re und Zurich sowie der Zementhersteller LafargeHolcim deutlich Boden preis. Bei den Nebenwerten sackten Vifor sieben Prozent ab, nachdem die UBS-Analysten für den Arzneimittelhersteller eine Verkaufsempfehlung ausgesprochen hatten. Kudelski schossen 14 Prozent in die Höhe. Die IT-Sicherheitsfirma erwartet für 2020 dank Kostensenkungen ein operatives Ergebnis über den bisher in Aussicht gestellten 45 bis 55 Millionen Dollar.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung