Reuters

US-Pharmakonzern J&J schlägt mit Gewinnprognose Markterwartungen

26.01.2021 um 14:02 Uhr

(Reuters) - Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson sieht sich im laufenden Jahr auf gutem Weg, die Markterwartungen zu übertreffen.

Der Vorstand peile einen Gewinn je Aktie von 9,40 bis 9,60 Dollar an, teilte der Konzern am Dienstag mit. Analysten erwarten im Mittel 8,99 Dollar je Aktie. Der Vorstand kündigte zudem an, bald Details über seinen COVID-19-Impfstoffkandidaten zu veröffentlichen. Voraussichtlich könnten noch vor Ende Januar Daten über die Studie geliefert werden.

J&J, das neben seinem Pharmabereich ein großes Geschäft mit Medizinprodukten betreibt, verbuchte im vierten Quartal allerdings bei einem Umsatzplus auf 22,48 (Vorjahr: 20,75) Milliarden Dollar einen Gewinneinbruch um 56,7 Prozent auf 1,74 Milliarden Dollar. Prozesskosten in Höhe von 2,9 Milliarden Dollar schlugen zu Buche. J&J sieht sich einer Vielzahl von Rechtsstreitigkeiten gegenüber, unter anderem wegen der Vermarktung umstrittener Opioide und eines mutmaßlich krebserregenden Puders.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung