Reuters

Mercedes schließt mit Tencent-Experten Sicherheitslücke bei MBUX

14.05.2021 um 12:32 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Daimler will zusammen mit IT-Experten des chinesischen Technologiekonzerns Tencent die von diesen entdeckten Sicherheitslücken in seinem Infotainment-System MBUX schließen.

Tencent Security Keen Lab habe den Autobauer im Dezember 2020 über die Schwachpunkte informiert, erklärte Daimler in dieser Woche. Die Pkw-Tochter Mercedes-Benz habe unmittelbar begonnen, gemeinsam mit den Sicherheitsforschern die Fehler zu beheben. "Es sind keine fahrrelevanten Funktionen betroffen", erklärte ein Daimler-Sprecher am Freitag.

Das Keen-Lab-Team habe Sicherheitsthemen im Bereich der Haupteinheit und der Steuerungseinheit "T-Box" entdeckt, die Funktionen der Benutzeroberfläche betrafen. Dadurch hätte von außen etwa die Beleuchtungsfarbe im Interieur des Fahrzeugs geändert, oder es hätten Bilder auf den Bildschirm geschickt werden können. Die Software-Updates, um das abzustellen, würden bereits vorgenommen, ergänzte der Sprecher.

Die "Mercedes-Benz User Experience" (MBUX) wurde vor drei Jahren eingeführt. Die neueste Version ist mit einem Bildschirm über die gesamte Breite des Cockpits ein Highlight der Luxuslimousine S-Klasse und ihres elektrischen Pendants, des EQS. Das System steuert mit künstlicher Intelligenz nicht nur viele Komfort- und Unterhaltungsfunktionen, es ermöglicht auch E-Commerce. Bis 2025 will Mercedes-Benz mit solchen digitalen Diensten eine Milliarde Euro Betriebsgewinn erzielen.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung