Reuters

Ifo - Staatshilfen puffern Einkommenseinbußen auf 0,8 Prozent ab

17.05.2021 um 09:47 Uhr

Berlin (Reuters) - Die staatlichen Corona-Hilfen haben einer Ifo-Studie zufolge Einkommenseinbußen vieler Menschen in Deutschland 2020 gedämpft.

Die von der Bundesregierung beschlossenen Corona-Zuwendungen für Familien und die Ausweitung des Kurzarbeitergeldes stabilisierten die Bruttoerwerbseinkommen, wie das Münchner Institut zu gemeinsamen Berechnungen mit dem Joint Research Center der Europäischen Kommission am Montag mitteilte. Das Bruttoeinkommen fiel demnach im vorigen Jahr eigentlich um rund fünf Prozent, aber staatliche Sondermaßnahmen und die sogenannten "automatischen Stabilisatoren" des Steuer- und Sozialsystems verkleinerten diesen Verlust auf 0,8 Prozent. "Es ist gelungen, den Anstieg von Einkommensungleichheit und das Armutsrisiko abzufedern", sagt Andreas Peichl, Leiter des Ifo Zentrums für Makroökonomik und Befragungen. 

"Ein Verlust von 100 Euro Markteinkommen konnte durch die Maßnahmen und das bestehende System in einen Verlust von 20 Euro an real verfügbarem Einkommen gemildert werden", erläuterte der Forscher. Zu den Corona-Sondermaßnahmen gehört der Kinderbonus von 300 Euro. Zudem wurde für 2020 und 2021 der steuerliche Entlastungsbetrag für Alleinerziehende auf 4008 Euro mehr als verdoppelt. Durch diese Zuwendungen konnten die Empfänger die gestiegenen Lebenshaltungskosten während der Pandemie laut Ifo besser schultern.

Außerdem wurde der Zugang zur Grundsicherung erleichtert. Kurzarbeitergeld und die Sondermaßnahmen kommen einkommensschwachen Haushalten besonders zugute, während einkommensstarke Haushalte von der progressiven Einkommensbesteuerung profitieren. "Da einige dieser Maßnahmen 2020 ausgelaufen sind, verringert wurden oder 2021 auslaufen werden, ist davon auszugehen, dass einkommensschwächere Haushalte negativ betroffen bleiben, solange die Pandemie nicht gestoppt ist", sagte Peichl. "Daher erscheint es erforderlich, weitere Maßnahmen zur Armutsbekämpfung und zum Ausgleich für die Pandemie-Verlierer zu treffen."

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung