Reuters

Scholz wirft Union bei Klimaschutzpolitik Blockade vor

14.06.2021 um 17:27 Uhr

Berlin (Reuters) - SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz wirft seinem Regierungspartner CDU/CSU vor, trotz Bekenntnissen für mehr Klimaschutz konkrete Maßnahmen immer wieder zu verhindern.

"Wenn die CDU die nächste Regierung führt, dann wird das Deutschland Wohlstand kosten", sagte der Bundesfinanzminister und Vize-Kanzler am Montag in einem ARD-Interview. Es gehe jetzt darum, die Weichen für die Zukunft richtig zu stellen. "Wenn wir es falsch machen, kostet uns das Wohlstand." Nur mit der SPD werde es bis 2045 wie geplant eine CO2-neutrale Industrie geben. Doch die CDU mit Kanzlerkandidat Armin Laschet stehe regelmäßig auf der Bremse, etwa beim Ausbau der Stromnetze und der Windkraft. "Die können das nicht, weil sie das nicht wollen und bisher immer alles verhindert haben."

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung