Green Energy Stocks: Legrand automatisiert das Zuhause und sorgt für Energieeffizienz. Barclays sieht Spielraum bis 81 Euro!

27.11.2020 um 18:41 Uhr

Liebe Trader,

die Green Energy Stocks sind heute in einer Favoritenrolle. Ein Green Deal-Profiteur unter den Werten ist die Legrand:

Mit dem Green Deal verfolgt die EU das Ziel bis 2050 keine Netto-Treibhausgasemissionen mehr freizusetzen. Ein Schwerpunkt bildet die Erhöhung der Energieeffizienz von Gebäuden, denn bspw. stammt in Deutschland 35% des Energieverbrauchs aus dem Gebäudesektor. Legrand ist auf Smarthome-Lösungen für die Temperaturregulierung, das Rollladenmanagement, E-Autoladelösungen sowie smartes Energiemanagement spezialisiert. Gerade bei Neubauten und Renovierungen dürften nun Smarthome-Lösungen verstärkt zum Einsatz kommen, weil sie bis zu 60% an Energieeinsparung ermöglichen und förderfähig sind. Legrand wird nach einem Übergangsjahr 2020 wieder wachsen und bis 2023 auf einen Umsatz von 6,87 Mrd. Euro und Gewinn von 3,58 Euro/Aktie kommen.

Barclays stufte die Aktie heute mit Übergewichten und einem Ziel von 81 Euro ein. Das könnte den Fokus stärker auf die Aktie lenken, die noch gar nicht so stark als Green Deal-Profiteur wahrgenommen wird, obwohl Smarthome-Lösungen eine kostenattraktive Lösung sind, um den Energieverbrauch in Gebäuden zu reduzieren. Mit einem Ausbruch um 74 Euro würde sich das Chartbild deutlich aufhellen. Trader können mit einer 5-7%igen Risikotoleranz dem vorgreifen.

legra

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung