K+S Aktiengesellschaft
[WKN: KSAG88 | ISIN: DE000KSAG888] Aktienkurse
8,471€ 1,67%
Echtzeit-Aktienkurs K+S Aktiengesellschaft
Bid: 8,462€ Ask: 8,480€

K+S will weniger Abwässer versenken - Streit mit BUND beigelegt

27.11.2017 um 11:31 Uhr

Frankfurt (Reuters) - K+S hat seinen Rechtsstreit mit dem Umweltschutzverband BUND über die Abwasserentsorgung des Salz- und Düngemittel-Herstellers beigelegt.

Beide Seiten einigten sich auf einen Vergleich, wie K+S am Montag mitteilte. Das Kasseler Unternehmen wird dafür auf bis zu eine Million Kubikmeter des für die kommenden vier Jahre genehmigten Versenkvolumens verzichten - Voraussetzung dafür sei jedoch eine normale Wasserführung der Werra. Nach Auslaufen der bis Ende 2021 geltenden Genehmigung will der Konzern zudem keinen neuen Versenkantrag mehr stellen. Der BUND zieht im Gegenzug seine Klage und den darauf gestützten Eilantrag gegen die bestehende Versenkerlaubnis zurück.

Für K+S ist die Einleitung in die Werra der Hauptentsorgungsweg für salzhaltige Abwässer, da der Konzern zuletzt nur eine geringere Versenkmenge in den Untergrund genehmigt bekam als beantragt. Bei der Einleitung in die Werra ist K+S stark von deren Pegelstand abhängig. 2016 hatte das Unternehmen mit erheblichen Produktionseinschränkungen an seinem Werk Werra zu kämpfen, da die Nordhessen über Monate auf eine neue Genehmigung zur Versenkung salzhaltiger Abwässer, die bei der Kaliproduktion anfallen, warten mussten. Zwar erhielt K+S vor knapp einem Jahr dann doch noch die lange erhoffte Versenkerlaubnis bis 2021, allerdings zum letzten Mal und in einem geringeren Umfang als beantragt. Demnach darf K+S bis 2021 pro Jahr 1,5 Millionen Kubikmeter Salzabwässer versenken, das Unternehmen hatte dagegen eine jährliche Versenkmenge von zwei Millionen Kubikmetern im Durchschnitt beantragt.

Wegen der Abwasserentsorgung befindet sich K+S auch seit Jahren in Auseinandersetzungen mit der thüringischen Gemeinde Gerstungen. Auch dieser Streit soll mit einem Vergleich abgeschlossen werden, eine Einigung hatte das Unternehmen noch für Herbst dieses Jahres angekündigt. Die Gemeinde hatte zuvor unter anderem Strafanzeige gegen Vorstand und Aufsichtsrat von K+S erstattet, unterlag aber in letzter Instanz.

K+S Aktiengesellschaft Chart
K+S Aktiengesellschaft Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung