Reuters

Euronext bietet mehr als 600 Millionen Euro für Osloer Börse

14.01.2019 um 13:01 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - Die Mehrländer-Börse Euronext hat ihre 626 Millionen Euro schwere Übernahmeofferte für den Betreiber der Osloer Börse vorgelegt.

Pro Aktie bietet Euronext für Oslo Bors 145 Norwegische Kronen (14,59 Euro), wie Euronext am Montag mitteilte. Die Angebotsfrist endet am 11. Februar. Der Bors-Vorstand bekräftigte, die Anleger sollten bis zu einer Stellungnahme des Managements ausharren. "Wir wissen noch nicht, ob das Angebot das ultmiativ beste ist", sagte ein Sprecher. Zuvor hatten die Norweger erklärt, noch andere Bieter gefunden zu haben.

Euronext hält bereits 5,3 Prozent an Oslo Bors und versucht seit einiger Zeit, sich etwas breiter aufzustellen und das Gewicht nicht mehr so stark auf den Aktienhandel zu legen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen auch schon die auf den Anleihenhandel spezialisierte Dubliner Börse gekauft.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung