ERSTE GROUP BNK INH. O.N.
[WKN: 909943 | ISIN: AT0000652011] Aktienkurse
33,180€ 0,94%
Echtzeit-Aktienkurs ERSTE GROUP BNK INH. O.N.
Bid: 33,100€ Ask: 33,260€

Rechtsstreit in Rumänien drückt Gewinn von Erste Group

31.07.2019 um 08:37 Uhr

Wien (Reuters) - Das Wiener Geldhaus Erste Group hat im zweiten Quartal dank Zuwächsen im Kerngeschäft und anhaltend niedrigen Risikokosten operativ mehr verdient.

Das Betriebsergebnis (Ebit) stieg auf 790,9 (707,5) Millionen Euro, wie Österreichs größtes Geldinstitut am Mittwoch mitteilte. Unter dem Strich schrumpfte der Gewinn der stark in Osteuropa vertretenen Bank jedoch auf 354,9 (438,2) Millionen Euro.

Auf das Ergebnis drückte ein negativer Einmaleffekt in Rumänien, wo wegen eines verlorenen Rechtsstreits eine Rückstellung in Höhe von 150,8 Millionen Euro notwendig geworden sei. Das ist weniger als die Bank bisher angekündigt hatte, denn zuvor war man von 230 Millionen Euro ausgegangen. In dem Verfahren ging es darum, ob die zur rumänischen Tochter zählende Bausparkasse BCR staatliche Bausparförderungen rechtskonform ausbezahlt hatte. Positiv auf das Ergebnis habe sich hingegen das gute Risikoumfeld ausgewirkt, erklärte der Konzern.

Der Zinsüberschuss erhöhte sich vor allem in Tschechien, aber auch in anderen Ländern auf insgesamt 1,2 (1,1) Milliarden Euro. Der Provisionsüberschuss legte auf 492,7 (480,7) Millionen Euro zu. An den Zielen für das Gesamtjahr hält die Bank fest. So wird etwa die Eigenkapitalverzinsung (ROTE) weiterhin bei über elf Prozent erwartet.

ERSTE GROUP BNK INH. O.N. Chart
ERSTE GROUP BNK INH. O.N. Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung