Reuters

Vonovia - Rechnen diese Woche mit BaFin-Entscheid zu Deutsche Wohnen

02.08.2021 um 10:47 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - Deutschlands größter Wohnungsvermieter Vonovia rechnet mit einer raschen Entscheidung der Finanzaufsicht BaFin zur neuen Übernahme-Offerte für den kleineren Konkurrenten Deutsche Wohnen.

"Wir erwarten die Entscheidung der BaFin in dieser Woche", sagte Vonovia-Chef Rolf Buch am Montag in einer Telefonkonferenz mit Analysten. Im Fall einer Freigabe könne die erste Angebotsfrist für die Offerte noch im August beginnen. Ergebnisse könnten dann im September vorliegen. Vonovia müsse noch rund 20 Prozent der Deutsche-Wohnen-Aktien einsammeln, da die Bochumer bereits 30 Prozent der Anteile des Konkurrenten halten, um die Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent zu erreichen. An dieser war Vonovia zuvor gescheitert.

Bereits im Oktober könne die erste Phase dann abgeschlossen werden, sagte Buch weiter. Der Zusammenschluss mache weiter Sinn und erfülle alle Übernahmekriterien der Vonovia. Deutsche-Wohnen-Chef Michael Zahn unterstütze den neuen Anlauf für den Zusammenschluss der beiden Konzerne, den Vonovia am Vorabend angekündigt hatte. Die Deutsche-Wohnen-Aktionäre sollen nun 53 Euro je Aktie erhalten, einen Euro mehr als ihnen Vonovia zuletzt in Aussicht gestellt hatte.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung